Samsung Galaxy Golden: Live-Pics aufgetaucht

SamsungMit dem Galaxy Golden hat Samsung gezeigt, dass man durchaus noch immer mit Klapphandys den Markt betreten kann, ohne dabei groß stolpern zu müssen. Ganz im Gegenteil - der südkoreanische Konzern hat sogar relativ großen Erfolg mit derartigen Geräten, da besonders die Nutzer in Asien auf solche Devices ein Auge haben. Nachdem wir vor Wochen erste Pressebilder gesehen hatten, taucht das Gerät nun auf echten Live-Bildern auf. Schlecht sieht es auf jeden Fall nicht aus.

Samsung Galaxy Golden



Galaxy Golden taucht auf mehreren Live-Bildern auf


Mit dem Galaxy Golden hat Samsung erneut ein Klapphandy vorgestellt. Zuletzt war dies der Fall vor gut einem Jahr. Damals verkaufte sich das Device ebenfalls sehr gut, auch wenn es niemals nach Europa oder Amerika kam. Der Grund hierfür ist allerdings relativ klar, denn vor allem Nutzer im Bereich Asien haben einen Fable für solche Geräte. Hierzulande wäre damit wahrscheinlich nicht mehr allzu viel zu holen.

Das Gerät kommt mit einem 3,7 Zoll großen WVGA Super AMOLED-Display und einem 1,7 GHz starken Dual-Core-Prozessor. Zudem sind eine Kamera mit 8 Megapixel, WiFi, LTE und ein Akku mit 1.820 mAh an Kapazität mit dabei. Als Betriebssystem ist Android in der Version 4.2.2 Jelly Bean vorinstalliert. Demnach sind Features, wie Easy Mode, S Voice und Co. ebenfalls im System integriert.

Samsung Galaxy Golden (4 Bilder)
Samsung Galaxy Golden



Der asiatische Raum steht auf besondere Design-Linien


Wer sich die Spezifikationen etwas genauer anschaut, wird schnell feststellen, dass es sich hierbei grundsätzlich um nichts anderes handelt, als um ein Galaxy S4 Mini in anderer Verpackung. Eben dies ist für den asiatischen Markt besonders wichtig, denn dort stehen Kunden in erster Linie auf ausgefallene Designs und Farben - daher auch die goldene Farbgebung.

Es bleibt abzuwarten, ob es sich beim Galaxy Golden um das letzte seiner Art handelt. Verkaufszahlen hat man bei Samsung bislang noch nicht veröffentlicht. Wer das Gerät hierzulande haben möchte, muss übrigens auf den Import zurückgreifen oder Bekannte in den passenden Regionen fragen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare