iPhone 5S: Touch ID, 64-bit & Gold-Option

AppleNeben dem iPhone 5C hat Apple am gestrigen Abend auch das neue iPhone 5S vorgestellt, in welches man viele Hoffnungen steckte, dass es mit Tim Cook doch noch aufwärts gehen könne. Wie es scheint, hat der Apple-CEO seine Chance jedoch liegen lassen, denn das neue iPhone 5S schaffte es seit Vorstellung nur schwer, zu überzeugen. Auch das Wertpapier des US-Unternehmens reagierte bereits und stürzte ein. Mit dem iPhone 5S erwarten uns eine Touch ID, eine 64-bit A7-CPU und auch eine Option auf ein goldfarbenes Gerät.

iPhone 5S



iPhone 5S kommt mit Touch ID Fingerprint Security und A7-CPU


Das iPhone 5S ist das erste Smartphone der Welt, welches mit einem Fingerabdrucksensor und einer 64-bit Desktop-Class-CPU ausgestattet ist. Unter anderem wird es dem User somit möglich sein, das eigene iPhone mit dem Finger aus dem Lockscreen zu befreien und schwerere Rechenaufgaben zu erledigen, ohne dass das iPhone 5S Probleme bekommt.

iPhone 5S mit Fingerabdruckscanner

Grundsätzlich besitzt das iPhone 5S dasselbe Design wie das iPhone 5 aus dem vergangenen Jahr - ausgestattet mit einem Alu-Unibody. Erscheinen wird das Device in den drei Farben Space Gray, Weiß-Silber und natürlich dem neuen Gold, welches zuvor als Champagner Gold durchsickerte. Etwas erstaunlich ist, dass wir es dieses Mal nicht mit einem durchweg schwarzen iPhone zu tun bekommen, das bislang zu den Standard-Ausführungen gehörte.

Die Kamera des iPhone 5S kommt wie gehabt mit 8 Megapixel, soll aber aufgrund der neuen 5-Linsen-Technik 15 Prozent mehr Fläche einsehen können. Filme können mit bis zu 720p bei 120 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden, was einem verbesserten Zeitlupeneffekt darstellt. Unterstützt wird die Kamera von einem Dual-LED-Blitz.

iPhone 5S Zeitlupeneffekt

iPhone 5S A7 Prozessor



Preise und Verfügbarkeit des iPhone 5S in Deutschland und Co.


Preislich wird das iPhone 5S nur geringfügig teurer sein als das iPhone 5C. So startet es bei 699 Euro und 16 GB. Die 32-GB-Version kostet dann bereits 799 Euro und wer seine 64 GB nicht missen möchte, der muss dann bereits 899 Euro auf den Tisch legen. Die Preispolitik bleibt damit unverändert. Es wird allerdings keine Vorbestellungsphase geben. Das iPhone 5S erscheint am 20. September dieses Jahres.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) core 12.09.2013 - 21:36 Uhr
Kann es kaum erwarten, dass mir der erste sein neues IPhone in dulli-gold präsentiert xD