AMD kündigt radikale Preissenkungen an

AMDWie schon erwartet und von uns auch bekannt gegeben, werden ab dem 24 Juli die Preise einiger AMD-Modelle um bis zu 57% gesenkt. Grund dafür ist die derzeitige Überlegenheit des Core 2 Duo, welcher nun mehrfach unabhängig getestet wurde und AMD in jeder Hinsicht in die Schranken weist. Jetzt sind einige Preise bekannt geworden, die selbstverständlich für Händler und bei einer Abnahme von 1000 Stück gelten. Für High-End Anwender dürfte besonders der Athlon 64 X2 5000+ für den Sockel AM2 ins Visier gerückt sein, denn er wird nach dem geplantem Preissturz für annehmbare 282 US-Dollar seinen Besitzer wechseln. Allerdings wird ein Intel Core 2 Duo E6600, der schon seit Wochen gelistet ist und am 27. Juli verfügbar sein wird, in der gleichen Preisklasse angesiedelt sein und das mit einer teils deutlichen Mehrleistung.

Auch der Athlon 64 X2 4600+ wird rapide im Preis fallen und schon für 224 US-Dollar über die Ladentheke wandern, was hinsichtlich der Leistung dieser CPU die wohl deutlich attraktivere Lösung zum Athlon 64 X2 5000+ darstellt. Dass der Preis des Athlon 64 X2 4200+ auf 175 US-Dollar und der des Athlon 64 X2 3800+ auf gar 149 US-Dollar heruntergeschraubt wird, machen nun auch Dual-Core CPUs von AMD für "jederman" bezahlbar.

. Taktfrequenz Alter Preis Neuer Preis
X2 5000+ 2x 2.60 GHz 696 US-Dollar 282 US-Dollar
X2 4600+ 2x 2.40 GHz 558 US-Dollar 224 US-Dollar
X2 4200+ 2x 2.20 GHz 365 US-Dollar 175 US-Dollar
X2 3800+ 2x 2.00 GHz 303 US-Dollar 149 US-Dollar


Die starken Preisnachlässe werden sicherlich einige zum Kauf bewegen können; besonders diejenigen, welche immer noch über eine Single-Core CPU verfügen, können nun getrost zugreifen - sowohl bei AMD, als auch bei Intel - sind die Preise für die Einsteigermodelle doch dann mehr als moderat. Trotzdem wird AMD einen sehr schweren Stand gegen Intel haben, denn die großen Preisnachlässe ziehen einen niedrigeren Gewinn nach sich, der bei AMD noch nie "sehr hoch" war.

Hinzu kommt, dass der K8L wahrscheinlich doch erst Mitte nächsten Jahres erscheinen wird, sowie dass Intel ebenfalls angekündigt hat, seine Preise (Core 2 Duo) bald senken zu wollen. Ein genauer Termin steht derweil noch nicht fest; vermutlich dürfte dieser aber stark mit dem Abverkauf des Pentium 4 zusammenhängen. Je eher dieser aus dem Lager verschwindet, desto schneller ist eine Preissenkung der Core 2 Duo Prozessoren zu erwarten. Intel luchst also AMD die Krone nicht nur im Prestigekampf um die leistungsfähigeste CPU ab, sondern auch bezüglich des Preiskampfes, bei dem Intel mehr als gut dasteht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare