MRam wird DDR-Ram ablösen

RamFreescale ist der erste Hersteller weltweit, dem es gelungen ist MRam - Magnetoresistive Random Access Memory - zu kommerzialisieren. Will Strauss, Analyst bei Forward Concepts, behauptet gar, dies wäre die wichtigste Speicherneuerung in diesem Jahrzehnt. Zur Erklärung der Funktion, folgendes: MRam speichert Daten nicht elektrisch wie bisheriger DDR-Ram, sondern magnetisch. Der große Vorteil den man daraus gewinnt ist, dass man Daten beim Ausschalten des Systems nicht verliert; man quasi den Computer per Knopfdruck in Nullzeit reaktivieren kann. Nullzeit ist etwas übertrieben dargestellt, müssen Festplatte, Lüfter und andere Komponenten doch ebenfalls wieder anlaufen. Auch würde man bei einem Stromausfall die Daten nicht schlagartig verlieren, sondern sie beim Reaktivieren wieder wie vorher auf dem Bildschirm sehen. Weitere Vorteile hätte man bei Laptops, denn ein magnetischer Speicher verbraucht weniger Strom und beim Ausfall des Akkus würde man ebenfalls nicht seine Daten verlieren.

Eine Vermutung wäre auch, dass wegen des geringeren Stromverbrauchs - der dadurch resultierenden geringeren Wärmeabgabe - eine deutliche Erhöhung der Taktrate leichter zu realisieren wäre. Aber dies ist nur eine wage Vermutung. Einer der größten Vorteile wäre, dass man nahezu sämtliche Speicherlösungen mit MRam ersetzten könnte; angefangen von Flashspeicher über SRam bis zum bereits erwähnten DDR-Ram. In der Massenproduktion würde man so viel Geld einsparen und die Speicherpreise fielen dann in einen moderaten Rahmen, so dass der neue Wunderspeicher zweifelsfrei für "jedermann" bezahlbar wäre. Freescale produziert derzeit fleißig die ersten 4 MBit Chips, um ihre Lager zu Füllen. Wann man derartige Chips auch in Computern, oder generell auf dem Markt sehen wird, ist noch ungewiss. Allerdings ist deren Potential enorm und vor allem praktisch.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare