MacBook 2013: Neues SurfacePad erhältlich

AppleWer ein MacBook besitzt, wird wahrscheinlich so schnell kein anderes Notebook mehr nutzen, denn Apple hat es schon immer verstanden, seine Kunden an sich zu binden. Wenn dies auch auf euch zutreffen sollte, dann wäre es aber immerhin schlau, sich bestens auf die lange Nutzungszeit vorzubereiten. Besonders eure Handgelenke und Handflächen sollten demnach gut gebettet sein. Mit dem neuen SurfacePad ist dies nun auch bei der MacBook-Generation 2013 möglich.

Twelve South bietet neue SurfacePads für MacBook 2013 an


Auch, wenn Apple bislang noch nicht alle MacBooks der aktuellen Generation veröffentlicht hat, kann man derzeit schon das MacBook Air 2013 erstehen. Wer dies tut, sollte im gleichen Moment auch über die Anschaffung des SurfacePad nachdenken, denn Apple weiß zwar, wie man etwas edel und modisch in Szene setzt, doch in Sachen Komfort muss man noch einiges lernen.

MacBook 2013 SurfacePad



Mit der neuen Auflage von Twelve South, die übrigens auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz via Online-Shop erhältlich ist, kann man die Fläche neben dem Touchpad mit Leder abdecken, um so den höchstmöglichen Komfort genießen zu können - und jetzt eben auch für alle MacBooks 2013.

„SurfacePad ist ein tolles MacBook Accessoire, denn es sorgt dafür, dass euer MacBook nun noch besser und vor allem komfortabler zu nutzen ist,“, so Andre Green, Creative Director of Twelve South. „Ein warmes Leder-Pad direkt an die Unterseite eures MacBooks unter die Handgelenke zu packen, fühlt sich wundervoll an. Es ist eines dieser Dinge, die, wenn man sie hat, nie wieder fehlen sollen. Wir haben viele Kunden, die sich kein neues MacBook kaufen, sollte es nicht bereits ein SurfacePad geben“.

Apple Retina MacBook Pro wird nicht unterstützt werden


Lediglich das Retina MacBook Pro von Apple kann von Twelve South nicht mit Zubehör versehen werden, da Apple für dieses Modell keine Handauflage empfiehlt. Wie es heißt, könnte es zu Schäden am Display kommen, wenn bei geschlossenem Zustand der Screen nicht komplett mit dem unteren Teil des MacBooks zusammentrifft. Das SurfacePad gibt es in Rot und Schwarz für 29,99 US-Dollar.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Overclocked 23.08.2013 - 02:49 Uhr
Wenn mich was an der Haptik meines MB Pro stört, ist es die hohe und nicht angerundete Kante... da hilft mir ein Lederpad auch nicht weiter. Handballenauflage ist hier das Stichwort. Wenn ich schon nen Aluminium Body hab, will ich davon auch was sehen. Also für mich nen absolut fragwürdiges Accessoire.