Mac Mini: Preise sinken sehr langsam

AppleNeben dem MacBook, iMac und Mac gibt es bei Apple auch die sogenannten Mac Mini, wobei es sich um sehr kleine Computer handelt, die gerade zum mobilen Anwenden gemacht sind. Natürlich ist dies nicht wie bei einem MacBook möglich, doch wer schnell auf einen Monitor zugreifen kann und die wichtigsten Kabel dabei hat, kann jederzeit auf seinen Mac Mini zugreifen. Warum aber sinken die Preise dieses kleinen Geräts nur so langsam? Was macht es so besonders?

Die Preise des Mac Mini sind an das Gerät gebunden


Wer Apple-Kunde ist, weiß, dass das US-Unternehmen es nicht so wirklich mit dem Senken von Preisen hat. So werden diese grundsätzlich jedes Jahr beibehalten, sollte eine neue Generation erscheinen. Ab und zu ist sogar eine leichte Erhöhung der Preise möglich. Die in diesem Fall nun nicht mehr aktuelle Generation an iDevices erhält nun oft eine Preissenkung um einen zuvor festgelegten Betrag - auch hier weicht Apple nie vom Schema ab.

Sollte man also günstige Apple-Produkte suchen, ist der Gebrauchtmarkt der richtige Anlaufpunkt. Hier bestimmt eben nicht nur die Nachfrage den Preis, sondern auch der Zustand und das eigene Geschick. Leider lassen sich bezüglich des Mac Mini kaum Schnäppchen schlagen, denn selbst nach drei Jahren liegt der Wert des Geräts noch bei knapp 75 Prozent des ursprünglichen Kaufpreises.

Mac Minicolo hat Bericht über gebrauchte Mac Minis erstellt


Wie das US-Blog CultofMac berichtet, hat der sich auf Mac Minis spezialisierte Blog und Händler Mac Minicolo mit dem Thema des Preises beschäftigt und hierzu eine kleine Grafik erstellt. Zudem wurden Gründe genannt, die für das eher langsame Sinken des Preises verantwortlich sind.

Mac Mini Preise sinken nur mäßig



Darunter die Nachfrage und auch die Tatsache, dass das Gerät so klein ist, dass es meist in Schubladen und anderen sicheren Orten verstaut ist (kaum Abnutzung). Aber auch die Tatsache, dass die Hard- und Software im Inneren selbst nach sechs Jahren noch gut als Datenspeicher genutzt werden kann, sorgt für stabile Preise. Zu guter Letzt: Der Name ändert sich nicht, da keine Versionsnummer aufgedruckt wird, wie beispielsweise beim iPhone oder iPad.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare