Ultimate Keyboard von Microsoft

MicrosoftMicrosoft präsentiert eine neue Edel-Tastatur mit einigen besonderen Gimmicks. Die Tasten sind hintergrundbeleuchtet, allerdings werden, anders als man es bisher gewohnt ist, nicht die Tasten an sich leuchten, sondern vielmehr die Symbole selbst. Das sollte zu einer besseren Lesbarkeit beitragen. Dazu kommt die Automatik der Beleuchtung, welche sich selbstständig an das Umgebungslicht anpasst. Grundsätzlich wird die Tastatur für Windows Vista optimiert sein, wird aber Problemlos unter XP laufen und über einen Funkempfänger eine Reichweite von 10 Metern erreichen. Ein weiteres Schmankl, deren genaue Funktion aber noch geheim ist, besteht aus der Fähigkeit zu erkennen, ob sich eine Person im gleichen Raum wie die Tastatur befindet. Eine Vermutung wäre, dass sich die Tastatur so selbstständig deaktivieren kann, ist sie doch kabellos und auf einen Akku angewiesen. Lästiges An- und Ausschalten würde somit wegfallen - wird dies doch gerne vergessen.

Microsoft Ultimate Keyboard

Das Design an sich ist angenehm flach, enthält viele Zusatztastaturen für Multimedia-Anwendungen und vereinfachte Menüführungen. Damit man auf der Couch nicht noch die Maus neben sich verwenden muss, sind Steuerungstasten rechts auf dem Keyboard, wobei die Maustasten links angebracht sind, was eine Steuerung erleichtert. Ein erheblicher Kritikpunkt ist der fehlende Num-Block, welchen viele schmerzlich vermissen werden. Die leicht geschwungene Form der Tastatur erleichtert ein Ergonomisches arbeiten, ist aber anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Wahrscheinlich wird die Tastatur mit einer passenden Maus ausgeliefert; Preis und Erscheinungstermin sind noch nicht bekannt, sollten aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare