Playstation 4: Neues Präsentationsvideo online

SonyMicrosoft und Sony haben ihre neuen Spielekonsolen zwar bereits der Öffentlichkeit präsentiert und die Endkunden können die Produkte bereits vorbestellen, doch sowohl die Xbox One als auch die Playstation 4 werden erst in einigen Monaten ausgeliefert. Erstere soll nun sogar mit etwas leistungsstärkeren Komponenten daherkommen als ursprünglich geplant. Ein Grund für diese Maßnahme könnten die wesentlich vielversprechenderen Spezifikationen der Playstation 4 sein. Für Mark Cerny, Chefentwickler der neuen Sony-Spielekonsole, ist diese sogar noch flexibler als ein Desktop-Computer.

Nun hat Sony über seinen britischen Youtube-Kanal "PlaySation Access TV" ein neues Präsentationsvideo zur Playstation 4 veröffentlicht, in dem Hollie Bennett einen Prototypen der Sony-Spielekonsole zeigt. Dabei geht sie allerdings nicht ausschließlich auf die Spielekonsole ein, sondern sie beschäftigt sich außerdem mit den Dualshock-4-Controllern und der Playstation-4-Kamera.

Bennet hebt vor allem das asymmetrische Design des Gehäuses hervor, das in zwei verschiedenen Schwarztönen gehalten ist. Der Prototyp im Video, der sich obendrein nicht einschalten lässt, muss allerdings auf den blauen Lichtstreifen verzichten. Beim Dualshock-4-Controller handelt es sich um ein durchdachtes Redesign des bisherigen Controllers, das zahlreiche Verbesserungen wie ergonomisch geformte Triggerknöpfe mit sich bringt. Die Kamera der Playstation 4, die leicht ist und deren Neigungswinkel sich einfach verstellen lässt, ermöglicht sogar 3D-Aufnahmen.

Die Playstation 4 besitzt einen Jaguar-basierten Achtkern-Prozessor von AMD, der mit einer Taktfrequenz von 2,0 GHz daherkommt. Bei der eingesetzten Grafikkarte handelt es sich um ein GCN-basiertes Modell, das der Radeon HD 7870 sehr ähnlich ist und wohl auch ungefähr dich gleiche Leistung abliefert. Darüber hinaus verfügt die neue Sony-Spielekonsole über einen 8.192 MiB großen Arbeitsspeicher. Im Vergleich zu der Playstation 3, kommen uns die Spezifikationen des Nachfolgers wie ein Quantensprung vor. Doch die theoretische Performance der Playstation 4 würde lediglich für einen Computer des Performance-Bereichs ausreichen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare