VIA versucht zu kontern

AMD VIA stellt nun auch ihren ersten SLI fähigen Chipsatz den Kunden zur Verfügung. Damit ist Via nun der Zweite im Bunde, denn zuvor hatte nVidia schon mit dem nForce 4 SLI vorgelegt. Der neue Chipsatz von VIA hört auf den Namen "K8T890" und hat nicht nur zwei PCI Slots, wie es der nForce 4 SLI hat, sondern hat auch gleich die von ATi angekündigte AMR-Lösung mit integriert.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare