DELL Rückkauf: Michael Dell erhöht Angebot

UnternehmenMichael Dell und einige seiner Verbündeten halten aktuell rund 16 Prozent des Unternehmens in Händen. Das reicht ihm nun nicht mehr, weshalb er aktuell plant, den Konzern zurückzukaufen. Da die PC-Verkäufe in der letzten Zeit sehr stark rückläufig waren, plant der Unternehmer den eigens gegründeten Konzern nicht nur wieder selbst zu übernehmen, sondern möchte auch eine radikale Umstrukturierung durchführen. Allerdings sperren sich zahlreiche Großaktionäre, denn sie sind der Meinung, dass sie ihre Aktien deutlich unter Wert verkaufen würden.

Michael DELL erhöht Kaufangebot im 10 Cent


Das ändert auch nichts daran, dass Michael Dell sein bisheriges Angebot um einige Centbeträge erhöht hat. Er versucht nun, mit einem Preis von 13,75 Dollar den Rückkauf durchzusetzen. Zuvor lag das Angebot bei 13,65 Dollar je Aktie. Michael Dell erklärte in einem Schreiben an den Verwaltungsrat, dass es sich bei diesem Angebot definitiv um sein letztes handeln würde. Sollte es durchgehen, dann muss Dell mit ungefähren Mehrkosten von rund von 150 Millionen rechnen. Zuvor lag der Wert der Übernahme noch bei 24,4 Milliarden Dollar.

Allerdings zeigen sich die Großaktionäre bisher wenig begeistert. Ganz vorne mit dabei ist Milliardär Carl Icahn, er ist noch immer der größte Kritiker des Geschäfts, allerdings hat er sich zu dem Angebot bisher noch nicht geäußert. Das Treffen der Aktionäre wurde ein zweites Mal verschoben, die nächste Hauptversammlung soll nun am 2. August stattfinden, hier wird dann auch entschieden, ob das Angebot angenommen wird. Dell hat jedoch verkünden lassen, dass er sich eine Änderung der Regeln zur Abstimmung wünscht. Bisher war es so, dass nicht abgegebene Stimmen als nein gewertet wurden. Dell möchte nun jedoch, dass diese Stimmen nicht mehr in die Auswertung einfließen. Mit dieser Änderung dürfte es für Michael Dell kein Problem mehr sein, eine Mehrheit zu erreichen. Ob der Verwaltungsrat sich darauf einlässt, ist bisher jedoch noch nicht klar.

Ausverkauf bei DELL


Um den Verkauf der Desktop-Systeme und Notebooks voranzutreiben bieten immer mehr Hersteller deutliche Rabatte um sich gegen die Tablet Konkurrenz durchzusetzen. Im Online Store gibt es aktuell einen Notebook- und Desktop-Ausverkauf mit Rabatten von bis zu 40%. Zusätzlich bietet Dell.com weitere Gutscheine die für nicht reduzierte Artikel eingelöst werden können. Zum Einlösen der Gutscheine finden Sie mehr Informationen unter www.alle-gutscheine.de.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare