Sechs weitere Spiele für AMD optimiert

AMDAktuell geschieht relativ viel in der Welt der Grafikkarten. Der US-amerikanische Prozessorhersteller Nvidia hat in den zurückliegenden Monaten zum Beispiel die Geforce GTX 780, die Geforce GTX 770 und die Geforce GTX 760 offiziell vorgestellt. Um die kommende Grafikkarten-Serie vom Konkurrenten AMD kursieren zurzeit zahlreiche Gerüchte durch die Weiten des Internets. Mittlerweile gilt es als relativ sicher, dass die zukünftigen Grafikkarten der Volcanic-Islands-Generation angehören werden. Möglicherweise bekommen die Produkte sogar ein neues Namensschema spendiert - zumindest berichten das die Kollegen von VR-Zone.com.

AMD Gaming Evolved

Mit dem Never-Settle-Reloaded-Spielebundle hat sich AMD viele Freunde gemacht. Das beliebte Spielebundle beinhaltet die Titel Bioshock Infinite, Crysis 3, Deus Ex, Far Cry 3, Far Cry 3 - Blood Dragon, Hitman Absolution, Sleeping Dogs und Tomb Raider. Beim Kauf einer Radeon HD 7990 erhält der Endkunde alle Computerspiele gratis dazu, während es beim Kauf einer günstigeren Grafikkarte weniger Geschenke gibt. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat das Unternehmen aus Sunnyvale den High-End-Produkten von Nvidia allerdings nichts anderes entgegenzusetzen.

Auf einer Veranstaltung in San Diego hat AMD inzwischen sechs Computerspiele bekanntgegeben, die auf AMD-Hardware optimiert werden. Bei den Titeln handelt es sich um Castlevania - Lords of Shadow, Final Fantasy XIV, Leisure Suit Larry Reloaded, Murdered - Soul Suspect, Pirate 101 sowie Thief. Diese Computerspiele gehören allesamt zum Gaming-Evolved-Programm von AMD, welches das Gegenstück zu Nvidias The-way-it's-meant-to-be-played-Programm darstellt. Es ist durchaus möglich, dass einige dieser Titel irgendwann den Weg in das Never-Settle-Reloaded-Spielebundle finden werden.

Letzten Monat berichteten wir, dass der kommende Ego-Shooter Battlefield 4 ebenfalls für Grafikkarten von AMD optimiert wird. Später aufgetauchte Vorab-Benchmarks bestätigten diese angebliche Optimierung allerdings nicht. Dabei handelte es sich allerdings um Benchmarks einer frühen Alpha-Version des Titels, weswegen die Messungen bei der marktfertigen Version vollkommen anders ausfallen könnten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare