Sony Xperia ‘Honami‘ auf neuem Foto gesichtet

SmartphonesUnter dem Codenamen Sony Xperia ‘Honami‘ hat ePrice das erste Presse-Foto des kommenden Sony-Flaggschiffs veröffentlicht. Das Foto zeigt die Rückseite des weißen Smartphones mit einem Kamera-Objektiv und einem LED-Blitz in der typischen linken oberen Ecke. Außerdem befindet sich neben dem Objektiv der Kamera einen Infrarot-Sensor, der von der Höhe der Kamera entspricht.

G Lens und BIONX im Sony Xperia ‘Honami‘ verbaut


Im Sony Xperia ‘Honami‘ sollen die Technologien G Lens und BIONX verbaut werden. Dabei stellt G Lens das Material der Kamera da. Diese Technologie ist Sony’s eigene Glass-Marke für ihre Kameras, die ihre Wurzeln noch bei Konica Minolta hat. Seitdem Konica Minolta allerdings nicht mehr mit Sony zusammenarbeitet, entwickelt Sony die G Lens-Technologie weiter.

Des Weiteren dürfen wir uns laut ePrice auf die Bildverarbeitungs-Engine BIONX freuen. Bei dieser Technologie handelt es sich eigentlich um einen separierten Prozessor, der genutzt wurde, um umfangreiche Algorithmen während des Fotografierens zu berechnen. Nun soll dieses System ihren Einzug in das Sony Xperia ‘Honami‘ feiern. Ob es sich bei „BIONX for mobile“ um Hardware oder um eine Software-basierte Technologie handelt, ist bisher unklar. Vermutungen zufolge könnte es sich dabei um Software handeln, die ähnlich wie Sony Mobile’s Bravia Engine funktioniert.

Das wird Sony’s neues Flaggschiff


Schenkt man den Angaben von ePrice Glauben, so wird das Sony Xperia ‘Honami‘ mit einer 20,7 Megapixel Kamera ausgestattet sein, welche man mit einem dedizierten Kamera-Knopf auslöst. Außerdem sollen sich an den Seiten des Smartphones Steckplätze zum Aufladen und für Micro-SIM-Karten befinden.

Wirft man einen Blick auf die möglichen Spezifikationen, welche ebenfalls veröffentlicht wurden, so wurden in das Sony Xperia ‘Honami‘ ein 5 Zoll HD Triluminos Display, ein Snapdragon 800 Chipsatz mit 2.2 GHz Quad Core, 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte Speicher eingebaut. Damit der Akku genug Leistung erbringen kann, soll das ‘Honami‘ mit einem 3000mAh-Akku ausgestattet sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Luk Luk 17.07.2013 - 18:27 Uhr
Bei dem Titel erwartet mal als Leser auch das Bild sehen zu können ;)