Microsoft senkt die Preise des Surface RT

MicrosoftIn den zurückliegenden Tagen konnten wir mit zahlreichen interessanten Newsmeldungen aufwarten. Einerseits zeigten wir diverse Prototypen der Xbox One, die Microsoft bereits im Vorfeld aussortiert hat, andererseits berichteten wir von der offiziellen Vorstellung der Centurion-Prozessoren von AMD, die mit einer Taktfrequenz von bis zu 5,0 GHz daherkommen. Darüber hinaus konnten wir vermelden, dass die aktuelle Radeon-HD-7000-Serie noch bis Mitte 2014 auf dem Markt bleiben wird und dass der Launch der Sapphire Radeon HD 7990 Atomic unmittelbar bevor steht.

Microsoft Surface RT

Zuerst war es nur ein Gerücht, doch mittlerweile ist es offiziell, dass Microsoft die Verkaufspreise der Surface-RT-Tablets zum Teil deutlich senkt. Die Modelle mit einem 32 GiB großen Speicher kosteten vorher 500 US-Dollar, während die Modelle mit einem 64 GiB großen Speicher für 600 US-Dollar ihren Besitzer wechselten. Mittlerweile hat Microsoft diese Verkaufspreise um 150 US-Dollar, also auf 350 respektive 450 US-Dollar, reduziert. Zunächst war es unklar, ob die Preissenkungen auch hierzulande gelten, doch am heutigen Montag hat der Microsoft-Onlineshop den Verkaufspreis des 32-GiB-Modells auf 329 Euro und den Verkaufspreis des 64-GiB-Modells auf 429 Euro gesenkt.

Beim Microsoft Surface RT handelt es sich um einen Tablet-Computer mit einem 10,6 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.366 mal 768 Bildpunkten. Als Prozessor kommt ein Nvidia-Tegra-ARM-SoC zum Einsatz. Darüber hinaus verfügt das Surface RT über einen 2.048 MiB großen Arbeitsspeicher und besitzt entweder einen 32 oder 64 GiB großen Flash-Speicher. Der Tablet-Computer beherrscht die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n und kommt mit dem Betriebssystem Windows RT daher.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare