Sapphire bringt Radeon HD 7990 Atomic

AMDDer US-amerikanische Grafikspezialist Nvidia hat bereits im Mai die Geforce GTX 780 und die Geforce GTX 770 offiziell vorgestellt, einen Monat später erschien die Geforce GTX 760. Wie eine Grafikkarten-Roadmap belegt, lässt das Unternehmen aus Santa Clara die schnellen Grafikkarten der Geforce-GTX-600-Serie zugunsten der kürzlich vorgestellten Produkte auslaufen. Das wirkt vor allem Druck auf den Konkurrenten AMD aus, denn gegen die Geforce GTX 780 hat der Prozessorhersteller nichts in der Hand und kann lediglich mit günstigen Verkaufspreisen und dem Never-Settle-Reloaded-Spielebundle punkten.

Sapphire Radeon HD 7990 Atomic

Doch obwohl Nvidia im Single-GPU-Bereich aktuell die Nase vorne hat, stellt AMD immer noch die schnellste Grafikkarte auf dem Markt. Bei der Radeon HD 7990 handelt es sich allerdings um eine Dual-GPU-Grafikkarte, die zwei R1000-Grafikprozessoren im Vollausbau beherbergt. Die Grafikkarte arbeitet sehr schnell, doch eine immens hohe Leistungsaufnahme und eine zu hohe Lautstärke hinterlassen einen faden Beigeschmack. Außerdem haben Dual-GPU-Grafikkarten seit jeher mit der Mikroruckler-Problematik zu kämpfen, welche gerade bei Modellen von AMD besonders störend ausfällt.

Der asiatische Hersteller Sapphire hat bereits auf der diesjährigen Computex eine wassergekühlte Radeon HD 7990 präsentiert. Nun ist in den Weiten des Internets ein neues Bild des Superboliden aufgetaucht, welches lediglich die Platine der Grafikkarte zeigt. Wir erkennen drei 8-Pin-Stromanschlüsse, die eine Leistungsaufnahme von maximal 525 Watt bewerkstelligen können. Überdies erkennen wir sechs Mini-Displayport-Anschlüsse - der Zweck der Grafikkarte ist also eindeutig der Einsatz von mehreren Monitoren.

Die sogenannte Radeon HD 7990 Atomic verfügt angeblich über stark angehobene Taktfrequenzen. Der Radiator der Wasserkühlung beherbergt zwei 120-Millimeter-Lüfter mit einer maximalen Drehzahl von 1.200 Umdrehungen pro Minute. Die kommende Sapphire-Grafikkarte sollte zum Zeitpunkt des Erscheinens die mit Abstand schnellste Grafikkarte auf dem Markt sein. Der Verkaufspreis wird wohl dementsprechend teuer ausfallen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare