Moto X: „Selbst designen“ doch nicht so epochal

SmartphonesDa hat man sich bei Motorola wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt. Gerade erst vor zwei Tagen gab man bekannt, dass man mit dem Moto X Geschichte schreiben werde, da es sich bei dem Gerät um das erste handeln solle, welches sich der Kunde selber zusammenstellen könne. Dass sich das schlussendlich besser anhört, als es eigentlich ist, war den meisten bereits klar. Nun haben es Google und Motorola auch bestätigt.

Motorola erklärt Gestaltungsvielfalt beim Moto X

Anlässlich des heute stattfindenden Independence Day hatte Motorola vor zwei Tagen eine Print-Werbung gestartet, welche sich leicht patriotisch an potentielle Kunden richtet. So wurde unter anderem hervorgehoben, dass es sich hierbei um das erste Smartphone der Welt handelt, welches in den USA konzipiert, entwickelt und hergestellt wurde.

Viel interessanter schien allerdings der Fakt, dass man sich das Moto X „selber designen“ könne. Bislang hatten sich weder Google noch Microsoft konkret hierzu geäußert - dies hat sich nun jedoch geändert. Wie ABC News unter Berufung auf interne Quellen bei Motorola berichtet, sei die Gestaltung des Moto X weniger aufregend, als man es sich wünschte.

„Über eine Webseite wird sich der Kunde zwischen vielen Farben entscheiden können. Eine Farbe wird dann für die Rückseite genutzt werden können und eine andere für den Rahmen des Moto X. Zudem werden User eine persönliche Nachricht auf der Rückseite anbringen können, sowie ein Foto hochladen können, welches dann als Wallpaper eingerichtet wird.“

Smartphone-Hardware bleibt unverändert

Die Hardware des Smartphones wird der Kunde dann allerdings nicht wählen können. Allerdings wird es, wie andere Geräte auch, in verschiedenen Speichergrößen auf den Markt kommen. Ob dies den meisten Kunden reichen wird, ist allerdings fraglich. Zumal Motorola deutlich bessere Gestaltungsmöglichkeiten vermuten ließ. Einen Preis und ein Release-Datum konnte man unterdes weiterhin nicht in Erfahrung bringen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare