Einsteiger-iPhone: hochauflösende Renderings

AppleDas US-Unternehmen Apple wird im September dieses Jahres aller Wahrscheinlichkeit nach ein Event abhalten, welches der Vorstellung verschiedener Geräte dienen soll. Darunter befinden sich das iPad 5, das iPhone 5S und auch das iPad mini 2, welches sich im Vergleich zum Vorgänger in mehreren Aspekten deutlich verbessert haben soll. Doch was ist eigentlich mit einem Billig- oder Einsteiger-iPhone?

Gerüchte zum Einsteiger-iPhone halten sich in den Medien

Bereits seit mehreren Monaten machen Gerüchte die Runde, wonach wir im Sommer dieses Jahres mit einem sogenannten Billig- oder Einsteiger-iPhone rechnen können. Dabei soll es sich um ein von den Hardware-Details her etwas schwächeren iPhone handeln, welches sich am iPhone 5 orientiert. So verwendet es unter anderem eine 8-Megapixel-Kamera, einen A6-Chipsatz und den Lightning-Anschluss.

Neben diesen etwas älteren Features soll Apple allerdings auch an anderen Punkten arbeiten, die das Einsteiger-iPhone deutlich günstiger als seinen großen Bruder machen sollen. So wird mit einem 4 Zoll großen Display und einem Kunststoff-Gehäuse aus Polycarbonat gerechnet. Komplett neu ist dagegen, dass Apple das Billig-iPhone in mehreren Farben anbieten könnte. Dies erscheint an sich gut möglich, denn schon beim iPod touch verfolgte man diese Taktik. Zudem scheint auch Nokia hiermit eine Menge Erfolg gefeiert zu haben.

Hochauflösende Renderings zeigen mögliches Design

Damit wir schon einmal eine Vorstellung davon bekommen, wie genau dieses Billig-iPhone aussehen könnte, haben sich die Kollegen von MacRumors mit den Designern von Ciccarese Design zusammen getan und an einigen hochauflösenden Renderings gearbeitet. Auf diese sind neben den bereits genannten Hardware-Details auch die Front- und Rückkamera zu erkennen.

Zudem wurde angegeben, dass es sich bei den Renderings um ein im Vergleich zum iPhone 5 leicht dickeres Gerät handelt, welches 8.5 Millimeter in der Tiefe misst. Darüber hinaus wurde das Device auch einen Tick länger und breiter konzipiert.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare