Asrock H87- und B85-Mainboards mit OC

IntelVor exakt vier Wochen hat der US-amerikanische Prozessorhersteller Intel seine neue Haswell-Mikroarchitektur offiziell vorgestellt. Zuerst erschienen Modelle für Desktops und klassische Notebooks, drei Tage danach wurden Modelle für Ultrabooks veröffentlicht. Eine Intel-Roadmap für die Jahre 2013 und 2014 zeigt auf, dass das Unternehmen aus Santa Clara in den kommenden Quartalen lediglich Ivy Bridge-E präsentieren wird. Der Haswell-Refresh sowie Haswell-E lassen deutlich länger auf sich warten. Doch ohne die kompatiblen Hauptplatinen wären die neuen Haswell-Prozessoren überhaupt nicht funktionstüchtig.

Asrock Fatal1ty H87 Performance

Die Mainboards für den Sockel LGA 1150 verfügen über die Chipsätze Z87, Q87, H87 und B85 und kommen in verschiedenen Formfaktoren daher. Seit Sandy Bridge erlaubt es Intel lediglich den Z-Chipsätzen, den Prozessor zu übertakten - selbst beim Einsatz der teuren K-Prozessoren. Auch bei der neuen Chipsatz-Serie macht der Branchenriese keine Ausnahmen, doch diesmal scheint sich ein Mainboard-Hersteller querzustellen.

Das taiwanische Unternehmen Asrock kündigte am zurückliegenden Donnerstag an, dass dieses dem Mainboard mit der Bezeichnung Fatal1ty H87 Performance die gleichen OC-Möglichkeiten wie den Hauptplatinen mit dem Z87-Chipsatz verpassen möchte. Dass es sich hierbei nicht um eine leere Phrase handelte, hat Asrock schon am darauffolgenden Tag bewiesen. Der Mainboard-Hersteller hat auf seiner Internetseite ein Beta-BIOS veröffentlicht, welches diverse OC-Funktionen freischaltet. So ist es dem Endkunden nun möglich, einen K-Prozessor über den Multiplikator und über die Referenztaktfrequenz zu übertakten.

Bei diesem H87-Mainboard handelt es sich jedoch nicht um einen Einzelfall. Die Taiwaner haben auch bei zahlreichen anderen Hauptplatinen die OC-Funktionen freigeschaltet. Dazu gehören nicht nur Produkte mit dem H87-Chipsatz, sondern auch B85-Mainboards. In der folgenden Liste haben wir die betroffenen Modelle zusammengefasst:


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare