Auch Samsung setzt weiter auf Desktop-PCs

UnternehmenDurch die offizielle Vorstellung der neuen Haswell-Mikroarchitektur vom US-amerikanischen Prozessorhersteller Intel konnte wieder ein kleiner Leistungssprung in der Welt der Halbleitertechnik vollzogen werden. Doch mittlerweile ist längst nicht mehr nur die Leistungsspitze interessant, da diese Prozessoren sowieso zu teuer sind und in der Regel auch zu viel Strom benötigen. Gerade AMD hat sich im wichtigen Mainstream-Bereich gut aufgestellt. Seit der Neuvorstellung der Accelerated Processing Units (APU) der Richland-Generation besitzt das Unternehmen aus Sunnyvale sogar relativ vollkommene Mainstream-Produkte. Die Betonung liegt hier allerdings auf "relativ", denn eigentlich gibt es immer etwas zu kritisieren.

ATIV One 5 Style

Neulich berichteten wir, dass der chinesische Computerhersteller Lenovo weiterhin auf klassische Desktop-PCs setzen wird, obwohl sich dieser Markt immer noch auf einem absteigenden Ast befindet und in Zukunft wohl kaum noch Gewinne abwürft. In der Korea Times gab ein anonymer Sprecher des südkoreanischen Computerherstellers Samsung wohl bekannt, dass das Unternehmen aus diesem unprofitablen Geschäft aussteigen werde, da die Nachfrage nach konventionellen Desktop-PCs zurückgehe.

Diese Meldung hat sich mittlerweile als Ente entpuppt, denn Samsungs Dementi ließ nicht wirklich lange auf sich warten. Dieses Gerücht sei falsch und grundlos, die Südkoreaner werden diverse Produkte, je nach Markterfordernis anbieten. Samsung möchte auch weiterhin Desktop-PCs, entsprechend dem Lebensstil und den Bedürfnissen der Konsumenten anbieten.
Samsung ist zwar eigentlich nicht für seine Desktop-PCs bekannt, aber dennoch hat sich das Unternehmen nicht vollständig aus dem entsprechenden Markt zurückgezogen. Hier existieren zum Beispiel die Samsung Chromebox oder das ATIV One 5 Style.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare