Kommende Haswell-Prozessoren von Intel

IntelDer US-amerikanische Prozessorhersteller Intel hat vor knapp drei Wochen seine neue Haswell-Mikroarchitektur für Desktops und klassische Notebooks offiziell vorgestellt. Drei Tage später veröffentlichte das Unternehmen aus Santa Clara die ersten Haswell-Ableger für Ultrabooks. Dennoch bringt Intel noch Produkte auf Ivy-Bridge-Basis, wie zum Beispiel zahlreiche Pentium- und Celeron-Prozessoren oder die kommenden High-End-CPUs der Ivy-Bridge-E-Familie. Doch das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange, denn Intel plant noch zahlreiche andere Prozessoren.

Intel Haswell-Prozessoren

In einer Product Change Notification, die unter der Bezeichnung Country of Origin Label Adding China läuft, kündigt das Unternehmen indirekt den Launch von 34 Haswell-basierten Mobile-Prozessoren an. Dazu gehören sowohl Core-i7- als auch Core-i5- und Core-i3-CPUs sowie einige Pentium- und Celeron-Modelle - also praktisch Intels gesamte Produktpalette.

Alle aufgelisteten Prozessoren kommen mit dem C0-Stepping daher und unterscheiden sich lediglich über die Ausstattung. Die Core-i7- und Core-i5-Modelle kommen natürlich mit höheren Taktfrequenzen und diversen Features, wie zum Beispiel die Hyper-Threading-Technologie oder den Turbomodus, daher, während die Core-i3-Prozessoren in der Regel nicht über einen Turbotakt verfügen. Den Pentium- und Celeron-Modellen ist sogar meistens die Hyper-Threading-Technologie verwehrt.
Allerdings können wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht berichten, wann die neuen Prozessoren veröffentlicht werden. Die Kollegen von Computerbase.de, von denen das Bild stammt, wissen ebenfalls nicht mehr.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare