Neue Desktop-Prozessor-Roadmap von Intel

IntelDer Prozessorhersteller Intel hat Anfang Juni seine neue Haswell-Mikroarchitektur für Desktop- und Mobile-Computer offiziell vorgestellt. Drei Tage später veröffentlichte der Branchenriese zahlreiche Haswell-Prozessoren für Ultrabooks und dennoch bringt Intel weiterhin Produkte auf Ivy-Bridge-Basis auf den Markt. Am zurückliegenden Montag stellte das Unternehmen zehn neue Mittelklasse- und Einsteiger-CPUs vor, die alle noch auf der Ivy-Bridge-Mikroarchitektur basieren. Nun ist in den Weiten des Internets eine relativ ausführliche Desktop-Roadmap von Intel aufgetaucht.

Intel Desktop-Roadmap

Die Roadmap nimmt Bezug auf die aktuellen Haswell- und Sandy-Bridge-E-Prozessoren und deren Nachfolger. Im dritten Quartal 2013 kommen demnach die Ivy-Bridge-E-Modelle Core i7-4960X, Core i7-4930K und Core i7-4820K, während der Haswell-Refresh erst für das zweite Quartal 2014 angekündigt wird. Es wird allerdings der Core i7-4771 genannt, der ab dem dritten Quartal 2013 gemeinsam mit dem aktuellen Core i7-4770 von Intel angeboten werden soll. Wir können leider nicht berichten, was es mit dem Prozessor auf sich hat. Möglicherweise handelt es sich bei dem Core i7-4771 um eine leicht optimierte Variante des Core i7-4770.

Das Highlight der neuen Desktop-Roadmap stellt allerdings der Haswell-Refresh dar, der für das zweite Quartal 2014 angedacht ist. Da Broadwell, der eigentliche Haswell-Nachfolger, wohl nur für den mobilen Bereich erscheinen wird, muss es sich beim Haswell-Refresh für den Desktop-Computer um gewöhnliche Haswell-Prozessoren mit angehobenen Taktfrequenzen handeln, die weiterhin in einer Strukturbreite von 22 Nanometern gefertigt werden.

Wir halten es dennoch für wahrscheinlich, dass Intel einige Optimierungen am Haswell-Refresh vornimmt. Möglicherweise kommen jene Prozessoren mit einem besseren Übertaktungspotenzial daher oder sie benötigen weniger Energie, aber hier spekulieren wir nur.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare