Nvidia Geforce GTX 760 kommt am 25. Juni

NvidiaDie Geforce-GTX-700-Serie vom US-amerikanischen Grafikspezialisten Nvidia ist noch jung und bis dato wurden lediglich die Geforce GTX 780 sowie die Geforce GTX 770 offiziell vorgestellt. Vor einer Woche berichteten wir noch, dass der Dritte im Bunde, namentlich Geforce GTX 760, Mitte Juni erscheinen soll und spekulierten auf den heutigen Donnerstag. Nun ist offenbar durchgesickert, dass das Unternehmen aus Santa Clara die Grafikkarte erst am 25. Juni veröffentlichen wird.

Die Kollegen von Computerbase.de haben aus mehreren unabhängigen Quellen erfahren, dass sich der Launch der Geforce GTX 770 um eine Woche nach hinten verschoben hat. Somit sollte die Grafikkarte wohl eigentlich kommenden Dienstag offiziell vorgestellt werden. Einige Nvidia-Partner hielten die Veröffentlichung zur Monatsmitte sowieso für "sehr ambitioniert", weswegen die Kalifornier den Release-Termin womöglich nach hinten verschoben haben.

Nvidia Geforce GTX 770

Die Geforce GTX 760 basiert auf einem beschnittenen GK104-Grafikprozessor, wie er auch auf der Geforce GTX 670 zum Einsatz kommt. Ergo besitzt die kommende Grafikkarte 1.344 Shader-, 112 Textur- und 32 Rastereinheiten sowie ein 256 Bit breites Speicherinterface und einen 2.048 MiB großen Grafikspeicher. Die Taktfrequenzen der Geforce GTX 760 sind uns noch nicht bekannt. Wir gehen allerdings davon aus, dass diese minimal oberhalb den Taktfrequenzen der Geforce GTX 670 liegen.

Den Verkaufspreis der Grafikkarte betreffend, können wir ebenfalls noch nicht mit gesicherten Informationen aufwarten. Wir halten jedoch einen Verkaufspreis von ungefähr 300 Euro für realistisch. Letztendlich müssen wir allerdings abwarten und spätestens am 25. Juni sind wir schlauer.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare