AMD FX-CPUs noch in dieser Woche? (Update)

AMDDie diesjährige Computex, auf die zahlreiche Computerinteressierte sehnsüchtig gewartet hatten, ist seit Samstag vorbei. Neben den neuen Mikroarchitekturen Haswell und Richland, gab es noch viele andere Vorstellungen und Neuigkeiten. Der Prozessorentwickler AMD hat zum Beispiel funktionsfähige Kaveri-APUs gezeigt und den ungefähren Release-Termin preisgegeben. Außerdem konnten wir außergewöhnlich schnelle Grafikkarten von AMD und Nvidia bewundern und es wurde sogar ein OC-Weltrekord aufgestellt. Doch nun können wir mit einer weiteren, hochbrisanten Meldung aufwarten.

Vergangene Woche berichteten wir noch darüber, dass AMD eventuell an neuen Vishera-Prozessoren arbeitet, die mit einer Taktfrequenz von bis zu 5,0 GHz daherkommen sollen. Dieses Gerücht ist nun offenbar keins mehr, denn die gut informierten Kollegen von Sweclockers.com haben angeblich in Erfahrung gebracht, dass der FX-9000 sowie der FX-8770 noch in dieser Woche erscheinen werden.

ModellModule / ThreadsTakt / TurboL2-CacheL3-CacheSpeicherTDP
FX-95904 / 84,7 / 5,0 GHz4x 2 MiB8 MiBDDR3-1866220 Watt
FX-93704 / 84,4 / 4,7 GHz4x 2 MiB8 MiBDDR3-1866220 Watt
FX-83504 / 84,0 / 4,2 GHz4x 2 MiB8 MiBDDR3-1866125 Watt
FX-83204 / 83,5 / 4,0 GHz4x 2 MiB8 MiBDDR3-1866125 Watt
FX-63503 / 63,9 / 4,2 GHz3x 2 MiB8 MiBDDR3-1866125 Watt
FX-63003 / 63,5 / 4,1 GHz3x 2 MiB8 MiBDDR3-186695 Watt
FX-43502 / 44,2 / 4,3 GHz2x 2 MiB8 MiBDDR3-1866125 Watt
FX-43002 / 43,8 / 4,0 GHz2x 2 MiB4 MiBDDR3-186695 Watt

Die beiden kommenden Prozessoren gehören zur aktuellen Vishera-Familie, zu der sich auch der FX-8350 zählt, und besitzen demnach vier Piledriver-Module zu je zwei Integerkernen. Die Basistaktfrequenz des FX-9000 beträgt 4,8 GHz, während die Turbotaktfrequenz bei 5,0 GHz liegt. Der FX-8770 kommt mit einer 4,6 GHz schnellen Basistaktfrequenz daher. Zu der Turbotaktfrequenz des Prozessors fehlen uns die Angaben, doch wir halten 4,8 GHz für sehr realistisch. Die neuen FX-Prozessoren verfügen über einen viermal 2 MiB großen L2-Cache sowie über einen 8 MiB großen L3-Cache und unterstützen maximal DDR3-1866. Der TDP des stromhungrigen FX-8350 liegt bei 125 Watt, doch die kommenden Prozessoren setzen dem noch einen drauf und besitzen einen TDP von 220 Watt.

Unsere Quelle vermutet, dass sowohl der FX-9000 als auch der FX-8770, dessen Bezeichnung offensichtlich an Intels Ivy-Bridge- und Haswell-Flaggschiff angelehnt ist, bereits zur Spielemesse E3 präsentiert werden. Die E3 findet von Dienstag bis einschließlich Donnerstag in Los Angeles statt. Einige Twitter-Nachrichten von AMD-Angestellten deuten ebenfalls auf den bevorstehenden Launch der neuen FX-Prozessoren auf der Spielemesse hin.

Auch wenn sich unsere Quelle sicher ist, weisen wir darauf hin, dass AMD eigentlich nichts offiziell angekündigt hat und der FX-9000 und der FX-8770 nicht unbedingt in allzu naher Zukunft erscheinen müssen. Doch es deutet tatsächlich vieles auf den Launch der neuen AMD-Flaggschiffe hin, die sogar den schnellsten Intel-Prozessoren für die Sockel LGA 1150 und LGA 1155 gefährlich werden könnten.

Update 11. Juni 2013:
Auf der Spielemesse E3 hat AMD nun durchblicken lassen, dass die beiden Prozessoren unter den Bezeichnungen FX-9590 und FX-9370 laufen werden. Überdies hat das Unternehmen die Turbotaktraten der beiden Prozessoren verraten. Der FX-9590 kommt tatsächlich mit 5,0 GHz daher, während sich der FX-9370 mit 4,7 GHz begnügen muss. Wir haben die Tabelle dementsprechend angepasst.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) rizawi 11.06.2013 - 22:40 Uhr
die Frage ist eher wie viel das ganze Bringt, wenn die 5Ghz zusätzlich ordentlich Leistung/Hz bringen, könnte sich das schon lohnen. Ich hab einige Spiele die an der CPU skalieren unsinnigerweise, Skyrim z.b. oder Empire Total War, da wär es schon nett wenn man so die volle Leistung der GPU ausfahren könnte. Wer keine 220W verblasen will, kann ja im Idle runter takten oder nen kleineres Modell nehmen.
2.) Mr.Smith 11.06.2013 - 16:34 Uhr
Aber zu welchen Preis? 220 Watt für eine CPU ist ganz schön happig.

Wenn man überlegt das mein FX-60 für Sockel 939 schon 125 Watt hat zeigt es nicht gerade von fortschritt seitens AMD.Und der So 939 ist schon paar Jahre alt^^
1.) Dod 11.06.2013 - 09:40 Uhr
Nachdem auf der Computex sogar ein Gigabyte-Mainboard für "High-TDP-FX" und "5-GHz-CPUs" gezeigt wurde ist das Gerücht wohl kein Gerücht mehr :D .