AMD arbeitet offenbar an 5-GHz-Prozessor

AMDDer US-amerikanische Prozessorentwickler AMD konnte zuletzt mit der Veröffentlichung seiner Jaguar-basierten Prozessoren der Kabini- und Temash-Familie aufwarten. Die neuen SoC-Prozessoren sind gerade für kleine Geräte, wie Tablet-Computer oder genügsame Notebooks, interessant. Überdies arbeiten AMD und einige Hersteller gemeinsam an einem Mini-Computer auf Kabini-Basis, der mit dem Intel NUC konkurrieren soll. In einer Roadmap kündigt AMD für dieses Jahr nur noch die Richland- und Kabini-Mikroarchitektur an und dennoch wird das Unternehmen wahrscheinlich noch ein weiteres Highlight präsentieren.

Hinweis auf AMD-5-GHz-Prozessor

Seit April gibt es bereits schwammige Gerüchte, nach denen AMD neue Piledriver-basierte Prozessoren mit einer besonders hohen Taktfrequenz auf den Markt bringen möchte. Diese Prozessoren laufen angeblich unter der Bezeichnung Centurion und sollen bis zu 795 US-Dollar kosten.
Die türkischen Kollegen von Donanimhaber.com konnten heute auf der laufenden Computex in Taipeh ein Video ergattern, in dem von der nächsten FX-Prozessor-Generation mit einer Taktfrequenz von bis zu 5,0 GHz die Rede ist. Es wurden die Modelle FX-9000 mit einem Basistakt von 4,8 GHz und einem Turbotakt von 5,0 GHz sowie FX-8770, dessen Taktraten noch unbekannt sind, genannt.

Bei den beiden Achtkernern handelt es sich augenscheinlich um normale Vishera-Prozessoren mit Piledriver-Kernen, die in einer Strukturbreite von 32 Nanometern gefertigt werden. AMDs momentanes Flaggschiff, namentlich FX-8350, ist mit einem TDP von 125 Watt nicht gerade ein Stromsparwunder. Die tatsächliche Leistungsaufnahme der Centurion-Prozessoren, die sogar einen TDP von 220 Watt besitzen, sollte ungleich höher ausfallen.

Bisher gibt es allerdings keine Bestätigung, dass diese Prozessoren tatsächlich kommen werden. Der FX-9000 sollte höchstens 20 Prozent schneller arbeiten als der aktuelle FX-8350 und somit annähernd auf das Leistungsniveau das Core i7-4770K gelangen. Doch bei einem Verkaufspreis von 795 US-Dollar und einem TDP von 220 Watt, ist das eher eine traurige Leistung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare