AMD: Spielebundles auch mit APUs

AMDWenn zwei PC-Komponenten eine identische Leistung und einen vergleichbaren Preis haben, zählen für viele Nutzer eventuelle Softwarebeilagen stark für die Kaufentscheidung. Den Punkt der Spielebeilagen hat AMD mit dem Never-Settle-Bundle im Grafikkartenbereich durchaus für sich entscheiden können - aktuellen AMD-Karten liegen hochkarätige Spiele wie Crysis 3, Bioshock Infinite und Tomb Raider bei. Jetzt gibt AMD bekannt, dass auch die hauseigenen APUs ein Spielebundle bekommen sollen um so den Verkauf dieser Modelle anzukurbeln. Wie schon bei den GPUs will AMD auf AAA-Spiele setzen und nicht wie Konkurrent Nvidia lediglich Ingame-Punkte für Free2Play-Titel beilegen.

AMD APUs im Vergleich


AMD zeigt sich mit der Ausweitung der Spielebundles auf APUs durchaus mutig, steht doch die Aussage APUs seien mittlerweile flott genug für moderne Spiele hinter der Aktion. Tatsächlich eignen sich Rechner mit AMDs Trinity- oder Richland-APU durchaus für Games in mittleren bis hohen Auflösungen - zumindest wenn keine hohen Kantenglättungsoptionen oder sehr hohe Auflösungen genutzt werden. AMD selbst veröffentlicht zu diesem Zwecke neue Benchmarks in denen ein AMD-System auf Basis des A8-5600K im Bundle-Spiel Sim City gegen einen Intel Core i3-3225 mit dedizierter Geforce GT 620 und integrierter HD4000 verglichen wird. AMDs APU schneidet erwartungsgemäß gut dabei ab und stellt dabei in 1920 x 1080 Pixel teilweise mehr als doppelt so viele Bilder pro Sekunde dar. Auch beim Vergleich im 3D-Mark zeigt sich AMDs Prozessor schlagkräftig gegen die Konkurrenz - mit teureren Kombinationen kann die APU aber selbstverständlich nicht mithalten.

Das Bundle beschränkt sich auf die CPUs der A8- und A10-APUs, ab dem 18. April soll beim Kauf eines solchen Prozessors bei einem teilnehmenden Händler der Origin-Downloadcode für das aktuelle Sim City beiliegen. Für die Zukunft plant AMD allerdings nach eigener Aussage auch weitere solcher Bundles.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare