Windows Blue wird zweites Windows 8

MicrosoftAls zu Beginn des Jahres durchgesickert war, dass Microsoft demnächst einen Update-Dienst unter dem Namen „Blue“ einführen wird, der sämtliche Microsoft-Produkte inklusive der Betriebssysteme aktuell halten soll, ging schnell das Rätselraten um den Windows 8-Nachfolger los, den man daraufhin als Windows Blue betitelte.
Nun ist ins Netz fälschlicherweise eine erste Build-Version von Windows Blue geraten (Build 9364), die ein wenig das Geheimnis lüftet, was sich hinter Microsofts kommendem Betriebssystem verbirgt.

Um es kurz zu machen: Windows Blue ähnelt Windows 8 sehr stark, ist quasi eine Neuauflage wie es einst Windows 7 von Windows Vista war. Seinerzeit klappte dies auch hervorragend. Windows 7 merzte beinahe alle Schwachstellen und gemeldeten Probleme der Nutzer in Vista aus. Ob Windows Blue dies auch schaffen wird, mag aber bezweifelt zu werden.

Windows Blue (Build 9364) (8 Bilder)
Windows Blue (Build 9364)

Es ist augenscheinlich, dass Microsoft mit Windows Blue weiterhin auf die mit Windows 8 eingeführte Metro-Oberfläche setzt, die den jahrzehnte bekannten, klassischen Desktop inklusive Startmenü ersetzen soll. Zwar scheint es, als würde diese mit Windows Blue nett erweitert (nun vier statt zwei Kachelgrößen, mehr Optionen, neue Apps), aber man bleibt sturr auf dem Pfad, den viele User nicht gehen wollen.

Umgekehrt kann aber auch festgehalten werden, dass Windows Blue für diejenigen, die sich bereits gut mit Windows 8 anfreunden konnten, eine konsequente Weiterentwicklung darstellt. Die derzeitige Windows Blue Build 9364 ist zwar noch an vielen Stellen sehr buggy, was aber angesichts des frühen Zeitraums verständlich und verzeihlich ist, enthält aber gute Verbesserungen.

Microsoft dürfte in Kürze Nutzer aus aller Welt zum öffentlichen Testen einladen. Wann Windows Blue letztendlich veröffentlicht wird und wie Microsoft gedenkt, dieses zu verteilen, bleibt allerdings noch abzuwarten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare