Samsung Galaxy S4: „Echte“ Bilder geleakt

SamsungDa scheinen sie nun doch endlich zu sein – die „echten“ Bilder des Galaxy S4. Genau zwei Tage vor dem Unpacked Event Samsungs am 14. März hat ein chinesischer Nutzer eines Samsung-Forums Bilder des angeblichen Galaxy S4 hochgeladen, die dieses Mal jedoch sehr realistisch auszusehen scheinen. Grund für diese Annahme ist nicht nur die gute Qualität der Bilder, sondern auch das vertraute Design, welches keinerlei unlogische Design-Elemente enthält.

Samsung Galaxy S4 - erste "echte" Bilder



Samsung Galaxy S4 scheint nun doch geleakt zu sein


Eigentlich haben wir gar nicht mehr damit gerechnet das Galaxy S4 noch vor der eigentlichen Präsentation zu sehen, denn auch im vergangenen Jahr leistete Samsung gute Arbeit in Sachen Geheimhaltung. Auch hier könnte es sich wieder um ein Täuschungsmanöver oder Fake handeln, doch die Bilder scheinen insgesamt einfach sehr logisch und realistisch herüberzukommen.

Wie der Blog Sammy Hub berichtet, sehen wir auf den Bildern das GT-I9502. Dabei handelt es sich um ein Galaxy S4 in der Dual-SIM-Variante vom chinesischen Mobilfunkanbieter China Unicom. Die Tatsache, dass es sich hier um ein Dual-SIM-Modell handelt, erklärt auch die Bezeichnung GT-I9502, die so bislang nirgendswo aufgetaucht war. Das Design des Device erinnert darüber hinaus stark an das Galaxy S3 und Galaxy Note 2, was ein klares Anzeichen für das „echte“ Galaxy S4 sein könnte.



Dummy-Gerät mit Schutz-Design eher unlogisch


Es ist durchaus bekannt, dass Hersteller wie Samsung vor dem eigentlichen Release des Smartphones oft Dummy-Geräte mit einem Schutz-Design einsetzen. Bis auf die Hardware ist dann meist nichts vom später präsentierten Gerät übrig. Das hier zu sehende Gerät samt Alu-Rahmen und Display scheint jedoch zu gut verarbeitet zu sein, um ein Dummy sein zu können. Diese sind meist sehr schlecht produziert und sehen dementsprechend aus.

Zusätzlich wurden einige Specs vom Thread-Ersteller genannt: 1080p-Display, 2 Gigabyte RAM, Android 4.2.1, 13-Megapixel-Kamera, PowerVR SGX 544MP-GPU und Universal5410-CPU mit 1,8 GHz (wahrscheinlich Exynos Octa 5410).


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare