CeBIT: ZOTAC RAID/StreamBox & neue GTX 680

NvidiaZOTAC ist zweifelsohne einer der größten Hersteller von Grafikkarten aus dem Hause Nvidia, in den letzten Jahren aber auch immer präsenter mit den eigenen Produkten rund um die ZBox-Famile – kleine PCs, teilweise kaum mehr Handteller groß.

ZOTAC ZBox ID89


Auf der CeBIT 2013 zeigt man nun einige der vor kurzem angekündigten Produkte erstmals der Fachpresse. Mit darunter ist eine neue ZBOX, nun mit einem Intel Core i5-3470T (ID89) respektive einem i3-3220T (ID88) auf LGA-Basis ausgestattet und nicht mehr mit ausgelöteten BGA-Prozessoren. Wieder wird man eine Version als Barebone sowie einmal mit 500 GB HDD und 4 GB RAM vorinstalliert ausliefern. Die große Resonanz aus dem Business-Bereich sorgt zudem für Fetures á la Dual-GBit-LAN.

ZOTAC StreamBox


Ebenfalls im gleichen Segment angesiedelt ist die neue StreamBox, welche auf das gleiche Gehäuse wie die letztjährig vorgestellte ZBox Nano XS setzt, jedoch ein gänzlich anderes Innenleben bietet. Via HDMI wird die StreamBox mit dem heimischen HDTV verbunden, via DLNA, Miracast und AirFun lässt sich die Box anschließend drahtlos mit Bildern, Musik und Videos füttern und diese entsprechend ausgeben. Der 100 Mbit/s LAN-Port dient als Internet-Zugang, denn die StreamBox agiert gleichzeitig als Hotspot, da das W-LAN bereits für die StreamBox benötigt wird und somit zum Surfen nicht mehr zur Verfügung stände.

ZOTAC RAIDbox


Ein interessantes Produkt stellt man für Enthusiasten vor: Die RAIDbox. Ein Gehäuse für eine externe SSD auf Basis von maximal zwei mS-ATA SSDs im Inneren, die sich als Raid 0, 1 sowie JBOD ansteuern lassen. Nach außen hin dient USB 3.0 als Schnittstelle. Etwas unschön: Das Gehäuse ist leider nur aus Plastik und nicht aus Aluminium gefertigt.

ZOTAC auf der CeBIT 2013 (6 Bilder)
ZOTAC auf der CeBIT 2013


Für PC-Spieler weiterhin am interessantesten dürfte jedoch zweifelsfrei die neue GTX 680 AMP!-Edition mit dem Dual Silencer getauften Kühler sein. Im Vergleich zur ersten Variante belegt man nun nur noch zwei statt vorher drei Slots und will zugleich kühler als auch leiser als der alte Kühler agieren. Als Spiele-Bundle kommt zudem nun das neue Assassins Creed III mit in die Box.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare