PS4-Prozessor leistungsfähiger als AMD-CPUs

SonyAuf dem Launch-Event zur Playstation 4 konnte Sony zwar noch keine Hardware zeigen, informierte die versammelte Medienlandschaft aber ein stückweit über das Innere der Playstation 4.
Jetzt sind auf The Inquirer und PS4 Daily neue Informationen zum verwendeten AMD-Prozessor der Playstation 4 aufgetaucht.

Playstation 4-Spezifikationen

  • Single-Chip-Prozessor
  • CPU: "SuperCharged" x86-64 von AMD, Name “Jaguar”, 8 Kerne
  • GPU : 1.84 Teraflops, Radeon-basiert ("next generation")
  • 8 GB RAM (GDDR5 mit einer Anbindung von 176 GB/Sekunde ), shared Memory für CPU und GPU
  • Festplatte
  • Blu-ray-Laufwerk (BD 6xCAV, DVD 8xCAV)
  • USB 3.0
  • LAN mit bis zu 1000BASE-T
  • WLAN mit 802.11 b/g/n
  • Bluetooth® 2.1 (EDR)
  • HDMI- und Analog-AV out
  • Digital Output (optisch)


Playstation 4: Acht Kerne mit jeweils 2,0 GHz?


Sony wird in der Playstation 4 insgesamt acht AMD Jaguar-Kerne verbauen, über die wir in den letzten Tagen ausführlich berichteten, weil es sich hier möglicherweise um die effizienteste APU-Architektur handelt (AMD gibt für vier Jaguar-Kerne inklusive DirectX 11.1-Grafikeinheit eine TDP von unter 5 Watt an, wobei die Taktfrequenz pro Kern 1 GHz beträgt und die Pro/Taktleistung 20% höher ist als bei AMDs derzeitigen APU-Lösungen).

Nicht nur dass auf der Playstation 4 wie erwähnt acht statt vier Kerne zum Einsatz kommen, außerdem soll auch die Taktfrequenz 2 statt 1 GHz betragen, wie PS4 Daily berichtet. Ganz unwahrscheinlich ist dies nicht, da AMD auch für Notebooks und Desktops Varianten mit bis zu 20 Watt TDP geplant hat, deren Taktrate auf bis zu 1,8 GHz geschätzt wurde. Sowieso scheint die Höhe der Taktfrequenz einzig und allein von der Leistungsaufnahme abzuhängen. Die Architektur erlaubt prinzipiell deutlich höhere Taktfrequenzen.

Playstation 4 mit Spezial-Prozessor von AMD und Sony


AMD-Marketing-Chef John Taylor betonte gegenüber The Inquirer, dass es sich bei der speziell für Sony angefertigten Variante um "die bei weitem leistungsfähigste APU, die wir bisher gebaut haben." handelt. Angeblich komme Technik zum Einsatz, die AMD erst später im Desktop- und Notebook-Markt anbieten wird und auch dann nicht mit der Anzahl an Kernen und der Rechenleistung.

Es scheint, als hätten AMD und Sony viel Arbeit zusammen in den Playstation 4-Prozessor gesteckt, welcher zwar grundsätzlich auf AMDs neuartiger APU-Architektur fußt, jedoch für Sony auch an einigen Stellen optimiert wurde, um sicherzustellen, dass für die nächsten Jahren - in der Konsolen-Welt ist der Turnus ein anderer als in der PC-Welt - genug Prozessor-Power vorhanden ist.

Playstation 4 wird in 28 nm bei Globalfoundries gefertigt


Gefertigt werden soll der Playstation 4-Prozessor übrigens von Globalfoundries, die damit neben AMD nun einen zweiten Großkunden haben. Vor dem Hintergrund der engen Kooperation Sonys mit AMD und dass TSMC derzeit stark überlastet ist mit dem 28 Nanometer-Prozess aber auch keine allzu große Überraschung.

Weitere Informationen zur Playstation 4 werden auf der Game Developer Conference Ende diesen Monats erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare