Erste Geforce GTX Titan-Bilder

NvidiaWie wir vorgestern schon berichteten, wird Nvidia seine kommende High-End-Grafikkarte GTX Titan am 18. Februar offiziell präsentieren. Bei Chiphell sind allerdings schon jetzt echte Bilder der GTX Titan aufgetaucht, nachdem es schon zu Beginn der Woche erste Benchmark-Ergebnisse tröpfelte.

Nvidia Geforce GTX Titan

Optisch ähnelt die GTX Titan dabei auf dem ersten Blick stark der GTX 690. Sie macht im schwarzen Gewand einen wertigen Eindruck.

Auf den Bildern ist zu erkennen, dass zur Stromversorgung ein sechs- und achtpoliger Stromstecker dienen, womit die GTX Titan maximal 300 Watt konsumieren darf. Zudem sind die 6 GiB-GDDR5-Speicher zu sehen, wobei es zu einem späteren Zeitpunkt auch Varianten mit "nur" 3 GiB-GDDR5-Speicher geben könnte.

Nvidia Geforce GTX Titan

Nvidia wird die GTX Titan morgen offiziell vorstellen. Offizielle Benchmarks wird es spätestens am darauffolgenden Tag zu sehen geben.
Hierzulande verfügbar soll die GTX Titan gegen Ende des Monats - passend vor Cebit-Start - werden. Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass Nvidia zu Beginn offenbar nur 10.000 Chips produziert hat. Es wird sich herausstellen, ob dies genug ist. Angesichts des hohen Verkaufspreises geht man aber wohl von einer verhältnismäßig geringen Nachfrage aus.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Phenocore 17.02.2013 - 18:24 Uhr
Ich denke, dass nur die 6 GB-Version auf 10.000 Exemplare beschränkt ist und Nvidia, sobald diese an die sogenannten Early Adpoter verkauft sind, eine 3 GB-Version zu deutlich niedrigerem Preis anbieten wird und gleichzeitig die GTX 680 im Preis näher an die HD 7970 GHZ-Edition angleichen wird. Zumindest würde das Sinn machen, aber mal schauen, was Nvidia macht.