Grafikkarten 2013: Nullrunde bei AMD befürchtet

AMDDas Jahr 2013 könnte für AMD-Fans relativ enttäuschend ausfallen. Nachdem sich bei Nvidia immerhin der Release von Geforce Titan und eventuell später auch von kleineren Titan-Abkömmlingen abzeichnet, könnte AMD eine Nullrunde einlegen.

So meldet AMD selbst via Twitter, dass ihr Fokus vorerst weiterhin auf der HD 7000-Serie verbleiben werde. Diese jüngst für den OEM-Markt in HD 8000 umbenannten Karten hätten ursprünglich noch in diesem Jahr von Modellen auf Basis GCN-Überarbeitung Sea Islands abgelöst werden sollen. Zum Jahreswechsel zeigte sich die Gerüchteküche noch optimistisch, Sea Islands zum zweiten, spätestens dritten Quartal 2013 begrüßen und benchen zu können.

AMD Roadmap

Eine nun bei 4Gamers erschienene Roadmap könnte jetzt den tatsächlichen Plan von AMD zeigen: Erst zum Jahreswechsel oder gar erst 2014 könnte AMD laut dieser Roadmap wieder neue GPUs vorstellen.

Ein derart gemächliches Vorgehen würde im Gegenzug Nvidia nur wenig unter Druck setzen und in den kommenden Monaten wohl zu stabilen Preisen auf dem Grafikkartenmarkt führen. Nvidias Titan dürfte daher seinen hohen Einstiegspreis von voraussichtlich rund 800 bis 900 Euro auf längere Sicht halten können.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

2 Kommentare

2.) KodeX 09.02.2013 - 14:53 Uhr
Immerhin ist AMD mit der HD-7000-Serie so gut aufgestellt wie schon lange nicht mehr. Gegen die Geforce Titan hätten sie sowieso kein Gegenmittel, also ist doch wirklich keine Eile gefragt.

Ein Nachfolger der HD 7970 im gleichen Fertigungsverfahren würde sowieso gegen AMDs Philosophie ab der HD-3000-Serie verstoßen.
1.) Phenocore 09.02.2013 - 12:28 Uhr
Ich hab sowieso nie verstanden, wie die Gerüchteküche so optimistisch ständig von einem Refresh spricht, wo doch absolut keine Anzeichen dafür sprechen. Im mobilen Segment hat eine kleine 28nm-GPU gefehlt, die hat AMD dann noch gebracht, das war zu erwarten. Ansonsten gab es absolut keine Anzeichen, dass ein Refresh so schnell geplant ist. Trotzdem haben die Leute ständig irgendwelche, möglichen Daten, eines möglichen Refreshchips gepostet. So viel heiße Luft um nichts!