Samsung Galaxy S4: März-Event „bestätigt“

SamsungAuch, wenn Samsung selbst das Event am 15. März noch nicht offiziell bestätigt hat, so will das US-Blog SamMobile in Erfahrung gebracht haben, dass eben dieses Event tatsächlich stattfinden wird. Als Quelle diente dem Blog ein Insider bei Samsung, der regelmäßig Infos an die Redaktion der Webseite durchsickern lässt. Bislang war Verlass auf den Insider, sodass auch hier durchaus von der Wahrheit ausgegangen werden kann.

Samsung Galaxy S4 Logo


Galaxy S4 soll auf März-Event vorgestellt werden


Wie SamMobile berichtet, gehen die Redakteure derzeit davon aus, dass die Einladungen zu der Veranstaltung nach dem MWC 2013 in Barcelona einflattern werden. Demnach ist bis zur endgültigen Bestätigung des Events noch bis Ende Februar Zeit. Zudem sollen Neuigkeiten bezüglich des Release bekannt geworden sein. So wird das Galaxy S4 nicht ab der zweiten April-Woche verkauft werden, sondern gleich zu Beginn des Monats.

Anders, als bei früheren Veröffentlichungen, scheint der westliche Teil Europas den Vortritt zu erhalten. Denn während der besagte Teil unseres Kontinents das Gerät bereits im April erhalten soll, wird es in Amerika, Australien und Afrika noch bis Mai oder sogar Juni dieses Jahres dauern. Die Zubehör-Teile, die ab Launch zur Verfügung stehen, sind unter anderem das Clear Cover, ein HDTV-Adapter oder auch ein Extra-Batterie-Kit.

Samsung Galaxy S4


Samsung wird Flaggschiff mit Octa-Core ausstatten


Wir wissen zwar noch nicht, welche genauen Spezifikationen das Gerät erhalten wird, doch gehen wir davon aus, dass Samsung sein neues Flaggschiff mit dem gerade erst vorgestellten Octa-Core-Prozessor des Typs Exynos 5 Octa versehen wird, sowie mit einer Mali-T658 GPU, einem 4,99 Zoll großem Display mit einer FullHD-Auflösung, sowie 2 Gigabyte RAM und einer 13 Megapixel starken Kamera.

Zudem gilt nun ebenfalls als gesichert, dass das GT-I9500 das Galaxy S4 ist. Erscheinen wird das Gerät in den Farben Schwarz und Weiß. Preise oder genauere Infos zu den vorhandenen Speichergrößen sind bislang noch nicht ans Tageslicht gekommen.

Logo: androidnext.de | Foto: expertreviews.co.uk


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare