Galaxy S4: Präsentation im März, Launch im April

SamsungSchon seit Monaten geistert das Galaxy S4 von Samsung durch die Medien und sorgt dort für Aufregung, denn wann genau das Device erscheint, weiß eigentlich niemand - bis jetzt. Wie SamMobile berichtet, soll der Release im April über die Bühne gehen, währenddessen das Unpacked Event noch im März stattfindet. Bestätigt worden sein soll dies alles von einem Insider, der für SamMobile regelmäßig Informationen besorgt.

Samsung Galaxy S4


Samsung Galaxy S4 mit einem Unpacked Event im März


Der Codename des hier angesprochenen Galaxy-S-Devices lautete bis vor kurzem noch „Project J“, wurde nun jedoch auf „Altius(J)“ abgeändert. Außerdem, so der Insider des Blogs, soll das Smartphone in schwarz und weiß erscheinen und für die 16. Woche des Jahres angekündigt worden sein - dies entspricht dem 15. April. Damit im Zusammenhang stehend soll noch am 22. März ein Unpacked Event in New York, USA stattfinden.

Besonders letzteres ist nicht allzu unwahrscheinlich, schließlich tauchten bereits Anfang dieses Monats erste Bilder einer Einladung mit dem Datum „22. März“ auf. Auch scheint der MWC 2013 in Barcelona gegen Ende Februar nicht ideal für das Galaxy S4, werden doch dort bereits eine Menge anderer Devices des südkoreanischen Unternehmens vorgestellt, sodass eine ungeteilte Aufmerksamkeit für das kommende Flaggschiff nicht möglich wäre.

Spezifikationen des Galaxy S4 von Samsung weiterhin unbekannt


Einzig und allein im Punkt Spezifikationen lassen uns die Quellen bislang etwas alleine, denn hier mussten wir uns in den vergangenen Monaten immer wieder auf Neu-Erscheinungen und gewisse Hardware-Standards berufen. Einen gewissen Trend können wir allerdings bereits erkennen.

So dürfte das Galaxy S4 oder auch GT-I9500 mit einem Exynos 5 Octa-Core Prozessor sowie einer Mali-T658 (8-Core) GPU und 2 GB RAM erscheinen. Darüber hinaus wird das Super AMOLED-Full HD-Display 4,99 Zoll groß sein und mit 1080p auflösen. Die Kamera an der Rückseite soll 13 Megapixel bekommen und die Vorderseiten-Kamera immerhin noch 2 Megapixel. Als OS wird Android 4.2.1 Jelly Bean erwartet.

Foto: androidkanal.de


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Phenocore 23.01.2013 - 18:59 Uhr
Ich verstehe diese Wasserstandsmeldungen rund um die Smartphones nicht.

Hab einen ganzen Artikel gelesen und nicht mehr erfahren, als in der Überschrift steht. Weiß immer noch nicht, was mit dem Gerät machen kann, außer telefonieren, Fotos machen und ins Internet gehen. Die Funktion sollte doch im Vordergrund stehen und nicht der Name, das Erscheinungsdatum oder die Bildschirmauflösung.