Galaxy S3 Mini: NFC-Version kommt Ende Januar

SamsungMit dem Galaxy S3 Mini hat das südkoreanische Unternehmen Samsung anscheinend genau den Zahn der Zeit getroffen, denn viele Kunden sind äußerst angetan von der kleinen Version des Galaxy S3. Grund für den Launch war die Tatsache, dass viele mit der enormen Größe des Galaxy S3 nicht zurechtkamen und daher eine kleine, aber genauso starke Alternative haben wollten. Nun wird sogar noch eine NFC-Version auf den Markt kommen.

Samsung Galaxy S3 Mini


Samsung Galaxy S3 NFC kommt gegen Ende Januar


Das mit der Geräte-Bezeichnung GT-I8190N aufgetauchte Device ist das Galaxy S3 Mini mit dem Zusatz der NFC-Funktionalität. Erscheinen soll es gegen Ende dieses Monats, welchen wir bereits fast erreicht haben. Das erste Land, welches in den Genuss dieses Smartphones kommen wird, ist übrigens Großbritannien. Danach dürfte dann aber auch der Rest Europas folgen. Wann genau Deutschland an der Reihe ist, steht allerdings noch nicht fest.

Sicher ist dagegen, dass das Galaxy S3 Mini NFC die sogenannte S-Beam-Funktion mit sich bringen wird, die eine Alternative zu Googles Android Beam darstellt. Dabei handelt es sich um eine Eigenproduktion Samsungs, die zum Austausch von Daten gedacht ist. Anders als die Google-Funktion wird hier jedoch nicht NFC und Bluetooth gebraucht, sondern NFC und WiFi, was den Austausch um einiges schneller machen soll - laut Samsung sind 5 Megabyte pro Sekunde möglich.

Restliche Spezifikationen bleiben generell die gleichen


Die restlichen Spezifikationen des Smartphones bleiben allerdings grundsätzlich dieselben, auch wenn dies bei NFC-Versionen eigentlich nicht der Fall ist. Demnach wird das Gerät mit einem 4 Zoll großen Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel erscheinen sowie einem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz Rechenleistung und 1 Gigabyte RAM. Darüber hinaus befindet sich auch eine 5 Megapixel-Kamera an dem Gerät und als Betriebssystem ist Android 4.1.2 Jelly Bean vorgesehen.

Einen genauen Zeitplan hat Samsung bislang noch nicht veröffentlicht. Es ist jedoch davon auszugehen, dass nach Großbritannien auch der Rest Europas ziemlich zügig folgen sollte.

Foto: itmashable.com


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare