AMD Catalyst 13.1 WHQL online

AMDVor einem Tag hat der US-amerikanische Chiphersteller AMD einen neuen Grafiktreiber veröffentlicht. Der erste Treiber des Kalenderjahres 2013 basiert auf dem Catalyst 12.11 Beta, welcher bereits Anfang Dezember erschienen ist, und beinhaltet alle Korrekturen und Leistungsoptimierungen des inoffiziellen Vorgängers. Überdies haben die Kalifornier die Benutzeroberfläche des Control Centers überarbeitet, damit die Bedienung der 3D- und Profil-Einstellungen einfacher und übersichtlicher erscheint.

Eine bessere Performance liefert der Catalyst 13.1 in folgenden Spielen:

  • bis zu 25 % in Far Cry 3
  • bis zu 20 % in Battlefield 3
  • bis zu 12 % in Civilization V
  • bis zu 10 % in StarCraft II
  • bis zu 10 % in DiRT Showdown
  • bis zu 8 % in Sleeping Dogs
  • bis zu 8 % in Sniper Elite V2
  • bis zu 7 % in Metro 2033
  • bis zu 5 % in Max Payne 3


Darüber hinaus wurden diverse Fehler in den Spielen Carrier Command, Company of Heroes 2, Darkness 2, Dishonored, Max Payne 3 sowie Skyrim und in den Anwendungen Adobe Premier Pro CS6, Cyberlink Powerdirector 10 und PowerDVD 10, Media Player Classic Home Cinema, PaintShop Pro X3, Skype, VLC Media Player sowie XBMC behoben. Außerdem laufen nun auch Mainboards mit den Intel-Chipsätzen X58 und X79 stabil und ohne Mängel.

Der Catalyst 13.1 unterstützt alle AMD-Grafikkarten ab der HD-5000-Serie sowie Mainboards und Notebooks mit DirectX-11-fähigen Grafikprozessoren. Das Treiberpaket läuft unter Windows Vista (Service Pack 2), Windows 7 (Service Pack 1) und Windows 8, jeweils in den 32- und 64-Bit-Versionen.
Ob der neue Catalyst auch unter Windows XP läuft, können wir aktuell nicht mit Gewissheit sagen. Einerseits wird das Betriebssystem nicht in den Release Notes erwähnt, andererseits gibt es einen funktionierenden Download auf AMDs Website.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare