Galaxy S2 Plus: Mit Android 4.1.2 vorgestellt

SamsungEine ganze Weile bereits machte das Gerücht die Runde, Samsung würde an einem weiteren Galaxy S2 sitzen, welches dieses Mal jedoch mit dem Zusatz „Plus“ auf den Markt kommen sollte. Der eigentliche Sinn derartiger Geräte ist es, die Vorteile des damaligen Devices mit nun aktualisierter Software zu vereinen, um daraus ein möglichst günstiges Monster-Device herzustellen. Doch ist Samsung das mit dem Galaxy S2 Plus gelungen?

Samsung Galaxy S2 Plus


Samsung stellt Galaxy S2 Plus mit Android 4.1.2 vor


Etwas überraschend hat Samsung nun doch endlich in Form einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass das Galaxy S2 Plus auf den Markt kommen werde. Dieses trägt die Geräte-Kennzeichnung GT-I9105 und verfügt dabei über fast dieselben Spezifikationen, wie sein Vorreiter, das Galaxy S2. Einzig und allein die CPU wird zu einer Broadcom-CPU und auch ein optionales NFC-Modul wird mit dem Device des südkoreanischen Unternehmens ausgeliefert.

Eines steht eigentlich fest: Samsung kann auch Mid-End-Smartphones auf den Markt bringen. Denn neben den Flaggschiffen Galaxy S3 und Galaxy Note 2 schafften es auch Geräte wie das Galaxy S Advance und das Galaxy Ace 2 oder das Galaxy Premier auf den Markt, die ein komplett anderes Klientel bedienten. Mit dem Galaxy S2 Plus kommt nun ein weiteres derartiges auf uns zu. Trotz dessen verwirrt und das Galaxy S2 Plus schon ein bisschen, denn ein wortwörtliches „Plus“ ist in dem Gerät eigentlich nicht auszumachen.

Spezifikationen lassen verwirrte Gesichter zurück


So kommt das Smartphone mit einem Broadcom-Chip im Inneren, der dem eigentlichen - im Galaxy S2 verbauten - Exynos 4210 zwar das Wasser reichen können soll, doch mehr auch nicht. Noch dazu befinden sich im Inneren nur magere 8 Gigabyte interner Speicher, wohingegen es beim Original noch 16 Gigabyte waren. Auch der Rest haut einem nicht vom Hocker und ist identisch mit dem Original: 1 Gigabyte RAM, 4,3 Zoll großes Super AMOLED-Plus-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel, HSPA+, eine 8 Megapixel-Kamera und einen Akku mit einer Kapazität von 1.650 mAh. Erscheinen wird das Smartphone - und das wird die größte Änderung sein - mit Android 4.1.2 Jelly Bean.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare