USB 3.0 mit 10 Gbit/s kommt 2014

ForschungMit Thunderbolt bietet Intel aktuell die schnellste Schnittstelle im PC-Bereich an, wenn es um das Thema des universellen Datentransfers geht. "Nebenbei" ist man aber auch in der USB 3.0 Promoter Group tätig und beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung des Standards.

Mit einem "Update" soll USB 3.0 auf eine maximale, theoretische Geschwindigkeit von 10 Gbit/s, das entspricht genau 1 GB/s aufgrund der 8/10 bit-Kodierung, gebracht werden und wäre damit auf Augenhöhe von Thunderbolt. Genauere Angaben zum "Wie?" macht das USB-IF (USB Implementers Forum) bisher leider nicht. Bisherige USB 3.0-Steckverbindungen und Kabel sollen jedoch kompatibel sein, was eine optische Übertragung ausschließen lässt. Man spricht lediglich von "Improved data encoding", welches für eine höhere Effizienz bei der Datenübertragung und zugleich höhere Datendurchsätze ermöglichen soll.

Auch auf Seiten der Software-Anbindung soll alles kompatibel bleiben, größere Probleme oder gar Inkompatibilitäten aufgrund fehlender Treiber sollten also ausgeschlossen sein. USB 3.0 und 2.0 Hardware kann weiterhin verwendet werden - der große "USB-Vorteil" Kompatibilität wird also auch weiterhin bestand haben.

Die Spezifikationen sollen Mitte 2013 vorgestellt werden; mit ersten Endgeräten ist nach bisherigen Angaben frühestens Ende 2014 zu rechnen. Ob der Standard bis dahin einen anderen Namen zur einfacheren Unterscheidung (USB 3.1 o.ä.) erhält, muss sich zeigen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare