Neue Details zu AMDs Brazos-Nachfolger Kabini

AMDBrazos heißt AMDs Plattform für günstige Einsteigerprodukte, die sich bis dato gut gegen die Konkurrenz in Form von Intels Atom schlagen kann und erst im Sommer unter der Bezeichnung Brazos 2.0 ein Update erfahren hat. Schon seinerzeit stellte man unter dem Codenamen Kabini den Nachfolger in Aussicht, der erstmals auch eine Grafikeinheit in petto haben sollte. Jetzt sind erste, handfeste Details zur kleinen AMD-APU ans Tageslicht gekommen.

Vier neue Modelle, darunter auch Quad-Cores


Demnach wird Kabini vorläufig mit vier Modellen an den Start gehen: Zwei Dual-Core-Varianten unter den Bezeichnungen E1-2210 und E1-3310 sowie zwei Quad-Core-Varianten unter den Bezeichnungen X4-4410 und X4-5510.
E1-2210 und E1-3310 treten dabei vermutlich die Nachfolge vom E2-2000, E2-1800 sowie E1-1200 an, während X4-4410 und X4-5510 mit vier Kernen neue Leistungsrekorde im Einsteiger-Segment aufstellen dürften.

Neue Grafik und höhere CPU-Taktraten


Als Grafik kursieren derzeit Namen wie HD 8310G und HD 8240G, wobei noch unklar ist, was sich hinter den Namen konkret verbirgt. Auch die Prozessor-Leistung kann nur schwerlich abgeschätzt werden. Es gibt noch keine näheren Spezifikationen geschweige denn Taktraten. Man kann sich dieser Tage nur auf die Aussage eines AMD-Mitarbeiters auf der letzten Hot-Chips-Konferenz stützen, der von etwa 10 Prozent höheren Taktraten sprach (womit man bei 2 GHz pro Kern landen könnte). Außerdem weiß man, dass Kabini einen Turbo an Bord haben wird und gerüchteweise auch eine 15 Prozent bessere Leistung pro Takt aufweist.

AMD Kabini klingt viel versprechend


Neue Architektur, neue Fertigung, höhere Taktraten, doppelt so viele CPU-Kerne und die Unterstützung für schnelleren DDR3-Speicher sollten letztendlich schon für einen guten Schritt nach vorn sorgen. Näheres wird man dann am Launch erfahren, der wohl irgendwann diesen Sommer über die Bühne gehen wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare