Amazon Kindle Fire verkauft sich nur schwach

TabletsDie Verkaufszahlen für den Amazon Kindle Fire sind wohl schwächer als erwartet. Zudem zeigt sich eine große saisonale Schwankung bei der Nachfrage. Für Amazon ist dies zwar kurzfristig gut, da das Online-Versandhaus bei jedem Gerät etwas Geld verliert. Doch auf lange Sicht ist Amazon auf den Verkauf von digitalen Gütern angewiesen und dabei sollte eigentlich die Kindle-Familie helfen.

Ist der Kindle Fire nur ein preiswertes Geschenk?


Viele Käufer haben sich offenbar nur für den Kindle Fire entschieden, um das Tablet zu verschenken. Da jedes Gerät von Amazon subventioniert wird, erhalten die User ein brauchbares Tablet für wenig Geld. Doch für den Eigenbedarf kaufen die Kunden dann offenbar lieber das Apple iPad oder ein Google-Tablet. Das würde auch die große Saisonalität der Nachfrage erklären.

Amazon ist auf eine hohe Verbreitung der Kindle-Familie angewiesen, um damit die Verkäufe von digitalen Produkten wie eBooks oder Musik zu erhöhen. Im Laufe ihrer Lebenszeit sollen sich so die Kosten für die subventionierten Kindle-Produkte wieder lohnen.

Analysten reduzieren ihre Absatz-Prognose


Der Analyst Chad Bartley von Pacific Crest rechnet inzwischen mit nur noch 6 Millionen verkauften Einheiten im vierten Quartal 2012, nachdem bisher die Prognosen noch von 8 Millionen verkauften Einheiten ausgingen. Für das gesamte nächste Jahr wurde die Prognose von 12,5 Millionen Einheiten auf 10,5 Millionen Exemplare reduziert. Hier wird klar, dass sich der Kindle Fire außerhalb des Weihnachtsquartals nur schlecht verkauft.

Vergleicht man dies zudem mit den erwarteten Absatzzahlen beim iPad, so muss man erkennen, dass Amazon nicht mithalten kann. Damit steht ein großes Fragezeichen hinter dem Amazon-Smartphone, das für Mitte 2013 erwartet wird. Man sollte sich bei den Prognosen aber auch vor Augen führen, dass es sich um Schätzungen der Aktienanalysten handelt. Offiziell hat Amazon noch nie Verkaufszahlen für ein Modell aus der Kindle-Familie veröffentlicht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare