Crysis 3 bringt Konsolen ans Leistungslimit

Ego-ShooterIn rund zwei Monaten, genauer gesagt am 21. Februar 2013, wird Crysis 3 in den Regalen stehen. Die Entwicklungen am Spieletitel sind daher weitgehend abgeschlossen. Genau der richtige Zeitpunkt, um ein paar weitere Details zu verraten.

Dass Crysis 3 wie seine Vorgängertitel grafisch neue Akzente setzen wird, daran zweifelt niemand. CEO Cevat Yerli ging in einem Interview jetzt jedoch etwas genauer darauf ein. Die interessanteste Aussage, die er dabei tätigte, war sicherlich, dass Crysis 3 das Leistungsniveau der derzeitigen Konsolengeneration (Playstation 3, Xbox 360) vollkommen ausschöpfe und es daher für den PC eine extra Fassung gebe.

Verkehrte Welt. Normalerweise entfaltet ein Spiel auf Konsolen seine wahre Grafikpracht. Die PC-Adaptionen sind in der Regel höchstens genauso gut - manchmal sogar schlechter. In Crysis 3 sieht das anders aus. Yerli ergänzt, die PC-Fassung liege zwei Level über der Konsolengeneration - was er genau mit zwei Level meint, erläuterte er nicht weiter. Es kann spekuliert werden, dass Modis wie "Ultra" oder "Ultra High" gemeint sind und diese nur auf einem potenten PC auswählbar sein werden.

Die nächste Konsolengeneration in Form von Playstation 4 und Xbox 720 wird voraussichtlich Mitte/Ende 2013 auf den Markt kommen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

7 Kommentare

7.) KodeX 18.12.2012 - 17:30 Uhr
[quote=rizawi]Insgesamt finde ich aber können beide nicht mit FarCry 2 mithalten.[/quote]

Das ist Geschmackssache. Far Cry 2 hat einen geilen LAN-Multiplayer, aber das Gameplay im Singleplayer-Modus hat mich doch ziemlich gelangweilt. Ich mag eher Spiele wie Far Cry 1, Crysis 1, Crysis 2 (wenn auch schlechter als Crysis 1) oder auch Left 4 Dead 2.

Grafisch kommt Far Cry 2 allerdings auch nicht an Crysis 1 heran. Far Cry 3 ist sogar eine riesige Enttäuschung. Das Spiel sieht viel unschärfer und unrealistischer aus als das fünf (!!!) Jahre ältere Crysis 1.
6.) rizawi 18.12.2012 - 15:00 Uhr
Na auf der Xbox360 hat man's immerhin geschafft alle games in 720p zu bringen und es gibt AA, das Grafiksystem basiert auf dx9. Portierungen Xbox360<->PC sind deutlich einfacher möglich als bei dem Crap von Sony. Das einzige was nicht PC like ist, ist die PowerPC Architektur...
Wird schon seinen Grund haben warum selbst Coder über die Corearchitektur jammern, ich hatte das Vergnügen noch nicht...
Der Unterschied mag nicht die Welt sein, aber Mafia 2 hatte in der Xboxversion immerhin Gras auf Grünflächen und Skyrim lief überhaupt erst mal ohne das man noch x mal an den Settings rum schrauben musste (ist nicht so das ich nur mal drüber gelesen hab, ich seh das Elend oft genug live bei Verwandten und Bekannten).
Nicht zu vergessen, das MS wenigstens so was wie Kinect raus gebracht hat, was auch am PC läuft(am Anfang nur via Software mittlerweile von MS supported). Für das Möchtegerndildo von Sony haben sich nicht mal die Cracker interessiert.

Die Entwicklung in den letzten Jahren halten beide massiv zurück, GTA IV sah da um Längen schlimmer aus als San Andreas am PC mit paar Mods. Spiele wie Skyrim und Crysis 2 kommen ohne HD Texturen auf den Markt, bei Mafia 2 fehlte gar die halbe Story(DLCs sind definitiv keine Erfindung von PCs, so was hiess früher Patch. Addons wie Blood Mood/Tribunal für Morrowind hatten Inhalt für noch mal so viel Spielzeit) und nur solche Kinkerlitzchen.
Grafik ist nicht alles, aber es gibt ein Grundniveau was man schon haben sollte. Statt mit Neuigkeiten arbeitet man an der Konsole mit paar optischen Täuschungen wie Filtern ala Motion Blur und so einem Mist oder iwelche Beleuchtungssystemen die das ganze Spiel vernichtend verbuggen können etc.

Insgesamt kann ich damit leben, wenn es nen SparPC gibt für Leute die von Technik keinen Dunst haben, alles andere ist schon rein logischer Schwachsinn.
Das nächste mal sollten nur vielleicht beide Hersteller mal drauf achten die Kühlung auf die Hardware anzupassen und vielleicht das ganze in ein ATX Gehäuse bauen? Wär doch mal was, genau wie bisschen qualitativeres Lot. Realere Preise wären auch mal angebracht. 600€ für Hardware mit einer 60GB HDD... Ein halbes Jahr später hatte ich für 1k€ nen 2x3GHz Dualcore, 2GB RAM und ne GF8800 GTS mit 512mb VRAM +ne 74GB raptor und 240GB für Crap(läuft heute als 2. Rechner noch wunderbar auch für viele Spiele, nur bin ich nicht so arm).
Selbst wenn man nur damit spielt ist das schnell billiger, da ja jedes Spiel zu Anfang 20€ mehr kostete für Konsole. Wenn man allerdings noch Inet/Office damit macht, braucht man eh nen 500€ PC dann is es um längen billiger. Wenn man nun noch Multimedia damit betreibt ohne rückständige Technologie wie BluRay und HDDVD, is es fast geschenkt...
Naja, so wies aussieht wird man eher beim Billigmist bleiben, ansonsten würde ne Konsole bei Release ja 800€ kosten und wer kauft das dann noch? Eltern und Kindern das Geld aus der Tasche ziehen, das sie ihre Freizeit in billig gecodeten virtuellen Welten verbringen funzt halt nur im richtigen Rahmen...
5.) Luk Luk 18.12.2012 - 09:13 Uhr
rizawi:
Prozessorkern, die PS3 ist ein Singlecore. Streamprozessoren sind keine vollwertigen Kerne, nicht zu vergessen der fehlende RAM. Die Architektur der PS3 ähnelt mehr einem Router als einem PC...

Und woran macht sich jetzt der "immense Nachteil" gegenüber der Xbox360 bemerkbar, dass man sich wünscht, dass die Konkurrenz "Sony" den Löffel abgibt? ;)

Mir haben die freien Levels aus Crysis 1 auch viel mehr gefallen als dieser lineare Müll. Mit dem Editor aus Crysis 1 konnte man auch so einiges an Mist anstellen. Ich liebe es nicht-echtzeit Physikvideos zu machen, oder große Explosionen. Im Crysis 2 Editor war beispielsweise ein extremes Explosionslimit gesetzt. So ist ein Haufen Explosivfässer nur in Etappen explodiert, und ca. 5-7 Fässer sind gleichzeitig mit einer (1) Explosionsanimation hochgegangen, als wäre da nur ein Fass explodiert. Okay, mag pingelig klingen, aber sowas versteh ich nicht^^
4.) rizawi 18.12.2012 - 08:57 Uhr
Prozessorkern, die PS3 ist ein Singlecore. Streamprozessoren sind keine vollwertigen Kerne, nicht zu vergessen der fehlende RAM. Die Architektur der PS3 ähnelt mehr einem Router als einem PC...
Vom gameplay her fand ich Crysis 1 auch besser, das war spannender... Insgesamt finde ich aber können beide nicht mit FarCry 2 mithalten. Crysis 2 auf maximalen Einstellungen in 3D war schon Eyecandy, aber eine Stadt ist halt trotzdem kein Jungle und auch so waren die Levels linear wie in jedem Billigshooter. Ein ebenfalls grafisches und auch spannungstechnisches Meisterwerk war für mich Metro 2033, nicht zu vergessen die STALKER Reihe, das gabs damals schon alles nicht für PS3...

Mit der Kommenden Generation wird die Xbox nun auch endlich das was sie sein soll, ein Barebone für die die sich keinen PC leisten können, ich hoffe dann ist Sony endlich mal am Ende...
3.) KodeX 17.12.2012 - 23:56 Uhr
Mir gefällt die Grafik von Crysis 1 und Crysis Warhead besser als die Grafik von Crysis 2. Auch das Gameplay im zweiten Teil ist für mich eine riesige Enttäuschung. Zwar ist die Steuerung des Nanosuits vereinfacht worden - doch man hat die Physik nahezu vollständig entfernt und eine offene Welt gibt es auch nicht mehr.

Das ist wohl den Konsolen geschuldet, denn so ein anspruchsvolles Spiel wie Crysis 1 ist nur sehr schwer für eine Konsole zu realisieren, die nur eine Geforce 7800 GTX und veraltete Prozessorkerne beherbergt...
2.) Luk Luk 17.12.2012 - 21:46 Uhr
Quote:
Verkehrte Welt. Normalerweise entfaltet ein Spiel auf Konsolen seine wahre Grafikpracht. Die PC-Adaptionen sind in der Regel höchstens genauso gut - manchmal sogar schlechter.


Ist schon der 1. April?
1.) rizawi 17.12.2012 - 18:23 Uhr
lol, ich frag mich wie viel Geld dem Autor in den A... geblasen wurde das er so einen absoluten Müll schreibt. Spiele auf den Konsolen sehen seit 5 Jahren wie scheisse aus, Crysis 2 hatte am PC FHD, HD Texturen, DX11 und 3D, man muss schon besoffen sein um das auf ner PS3 zu spielen...
Nicht zu vergessen es ist ein Shooter, selbst wenn er die Grafik von Mafia hätte, müsste man immer noch besoffen sein so was auf einer Konsole zu spielen...
Der Typ soll mir ein Spiel zeigen auch nur ein einziges, was der PC Version iwas voraus hatte.
Könnten Konsolenspieler rechnen bzw. würde Sony nicht Tonnen an Gameherstellern bestechen für Exklusivtitel und early Releases, gäbe es gar keine Konsolen... Amerikanische Subkultur für Mongos...
Und nur so für die Spätzünder, das Leistungsniveau der PS3 war schon mit GTA IV ausgeschöpft oder warum sonst hatte das Spiel eine Auflösung von 630p? Meine Fresse, ich hab 1996 Tomb Raider gespielt und ich könnte schwören das hatte schon 800x600 wenn nicht sogar 1024x768. Ergo musste man um paar Jahre neuere Grafikeffekte und ernsthaft, mehr als 2000-2003 Niveau hat kein PS3 Spiel, sogar noch die Res so weit runter schrauben, aufs Jahr 1996, mein Beileid an alle Kunden von Sony...