HD 7950 „GHz Edition“ in Planung?

AMDVor knapp zwei Wochen hat AMD die Radeon HD 7970 „GHz Edition“ vorgestellt, mit der man die Geforce GTX 680 erfolgreich vom Thron der Single-GPU-Grafikkarten verdrängt hat. Eine polnische Internetseite will nun in Erfahrung gebracht haben, dass die kalifornische Chipschmiede auch an einer „GHz Edition“ der kleineren HD 7950 arbeitet. Während die gewöhnliche Radeon HD 7970 - je nach Auflösung - mit der GTX 670 oder der GTX 680 konkurriert, hat es die HD 7950 „GHz Edition“ eindeutig auf die sehr beliebte, kleinere „Kepler“-Karte abgesehen.

.GTX 670HD 7950HD 7950 GEHD 7970
Transistorenca. 3,54 Mrd.ca. 4,31 Mrd.ca. 4,31 Mrd.ca. 4,31 Mrd.
Fertigung28 nm28 nm28 nm28 nm
Chiptakt915 MHz800 MHz1.000 MHz925 MHz
Turbojaneinjanein
Shadereinheiten1.344 (1D)1.792 (1D)1.792 (1D)2.048 (1D)
Rechenleistung2.459 GFLOPs2.867 GFLOPs3.584 GFLOPs3.789 GFLOPs
TMUs112112112128
Texelfüllrate102,5 GT/s89,6 GT/s117,6 GT/s118,4 GT/s
ROPs32323232
Pixelfüllrate29,3 GP/s25,6 GP/s32,0 GP/s29,6 GP/s
Speichermenge2 GB GDDR53 GB GDDR53 GB GDDR53 GB GDDR5
Speichertakt3.004 MHz2.500 MHz2.750 MHz2.750 MHz
Speicherinterface256 Bit384 Bit384 Bit384 Bit
Bandbreite192,3 GB/s240,0 GB/s264,0 GB/s264,0 GB/s
TDP170 Watt200 Watt200 Watt250 Watt


Die GPU-Taktraten der HD 7950 „GHz Edition“ werden vermutlich - wenn sie denn kommt - mit denen der größeren HD 7970 „GHz Edition“ identisch sein. Der GDDR5-Speicher taktet wohl etwas langsamer. Aller Voraussicht nach besitzt die Grafikkarte die gleiche Anzahl an Recheneinheiten wie eine gewöhnliche HD 7950. Ohne Turbo-Takt arbeitet die HD 7950 „GHz Edition“ theoretisch bereits fast so schnell wie eine normale HD 7970. Unter Berücksichtigung des nochmals 50 MHz schnelleren Grafikprozessors dürfte die Karte sogar etwas schneller rendern - auf jeden Fall schnell genug um eine GTX 670 zu schlagen.

Es ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt, dass die HD 7950 „GHz Edition“ kommen wird. Wieso sollte AMD diese Grafikkarte überhaupt bringen, wenn man doch bereits eine Grafikkarte im Portfolio hat, die genauso schnell ist? Wenn die YIELD-Raten des R1000 im Vollausbau mit moderaten Taktraten schlechter ausfallen als die Chipausbeute des beschnittenen R1000 mit hohen Taktraten, dann ergäbe das durchaus Sinn. Außerdem scheint die Bezeichnung „GHz Edition“ für AMD aus Marketinggründen bedeutsam zu sein.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare