„Brazos 2.0“ um eine CPU erweitert

AMDVor etwa einem Monat stellte das US-amerikanische Unternehmen AMD seine neue Einsteigerplattform „Brazos 2.0“ vor, deren Fundament die beiden Prozessoren E2-1800 und E1-1200 bilden. Mittlerweile verdichten sich die Anzeichen, dass AMD ein weiteres Modell, das unter der Bezeichnung E2-2000 läuft, auf den Markt bringen wird. Als möglicher Erscheinungstermin wird aktuell das vierte Quartal 2012 gehandelt.

ModellKerneTaktL2-CacheGrafikShaderTDP
E2-200021,75 GHz1 MBHD 73408018 Watt
E2-180021,7 GHz1 MBHD 73408018 Watt
E1-120021,4 GHz1 MBHD 73108018 Watt
E-45021,65 GHz1 MBHD 63208018 Watt
E-35021,6 GHz1 MBHD 63108018 Watt
E-30021,3 GHz1 MBHD 63108018 Watt
E-24011,5 GHz0,5 MBHD 63108018 Watt


Der Hauptkritikpunkt der „Brazos 2.0“-Plattform verweist bis dato auf den marginalen Leistungssprung von der ersten auf die zweite Generation jener „Low Power“-CPUs. So besitzt der E2-1800 lediglich 50 MHz mehr als der E-450 und auch die Grafikeinheit taktet nur 80 MHz höher. Der E2-2000 soll diese Unterschied ein wenig vergrößern und kommt demzufolge mit einer Taktfrequenz von 1,75 GHz daher. Selbst die Grafikeinheit taktet etwas höher als die des E2-1800.
Trotz den leichten Taktsteigerungen besteht der Hauptunterschied zu der ersten „Brazos“-Plattform weiterhin in den Chipsatz-Features, wie USB 3.0 oder SATA mit 6 GBit/s.

Als Nachfolger von „Brazos“ gilt zurzeit der im 28-nm-Verfahren gefertigte „Kabini“, welcher im Kalenderjahr 2013 erscheinen soll.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare