Futuremark veröffentlicht neue Techdemo

FutureMark Das finnische Unternehmen Futuremark, das sich vollkommen auf Benchmark-Software spezialisiert hat, hat am heutigen Donnerstag erstmals eine Techdemo für den sogenannten „3DMark for Windows“ veröffentlicht. Ursprünglich lief das Projekt unter der Bezeichnung „3DMark for Windows 8“, aber da die Anwendung auch unter Windows Vista und Windows 7 läuft, wurde der Name abgeändert. Das zukünftige Produkt wurde bereits kurz auf der diesjährigen Computex von dem Partner-Unternehmen MSI gezeigt, aber nun ist das Video offiziell.

Der kommende 3DMark ermöglicht erstmals einen Vergleich von Grafikkarten, die DirectX 9, DirectX 10 oder DirectX 11 unterstützen. Die Techdemo setzt dabei massiv auf Tessellation, Ambient Occlusion und Advanced Volumetric Lighting mit Lichtstreuung in Echtzeit.
Geht es nach Futuremark, so soll der nächste 3DMark noch in diesem Jahr, zeitgleich mit der Einführung von Windows 8, erscheinen. Unter welchem Namen die Software letztendlich vertrieben wird ist noch nicht bekannt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare