Taktraten der HD-7700-Karten erhöht

AMDAMDs neue GCN-Mittelklasse, bestehend aus der Radeon HD 7770 und der Radeon HD 7750, ist die bis dato schwächste Grafikkarten-Serie der aktuellen Generation. Leistungstechnisch klafft eine ziemlich große Lücke zwischen der HD 7850 und der HD 7770, weswegen in der Vergangenheit schon öfters über eine mögliche HD 7830 oder HD 7790 spekuliert wurde. Diese Zwischenkarten werden möglicherweise nie erscheinen, denn AMD hat nun offenbar die Referenztaktraten der HD-7000-Karten angehoben.

.HD 7770 (1)HD 7770 (2)HD 7750 (1)HD 7750 (2)
Chiptakt1.000 MHz1.100 MHz800 MHz900 MHz
Shadereinheiten640 (1D)640 (1D)512 (1D)512 (1D)
Rechenleistung1.280 GFLOPs1.408 GFLOPs819 GFLOPs922 GFLOPs
TMUs40403232
Texelfüllrate40,0 GT/s44,0 GT/s25,6 GT/s28,8 GT/s
ROPs16161616
Pixelfüllrate16,0 GP/s17,6 GP/s12,8 GP/s14,4 GP/s
Speichermenge1 GB GDDR51 GB GDDR51 GB GDDR51 GB GDDR5
Speichertakt2.250 MHz2.250 MHz2.250 MHz2.250 MHz
Speicherinterface128 Bit128 Bit128 Bit128 Bit
Bandbreite72,0 GB/s72,0 GB/s72,0 GB/s72,0 GB/s
TDP80 Watt80 Watt55 Watt55 Watt


Bisher konnte die HD 7770 mit einem Chiptakt von 1.000 MHz aufwarten, doch AMD steigert diese Taktfrequenz nun auf 1.100 MHz. Der Chiptakt der HD 7750 wird im selben Atemzug von 800 MHz auf 900 MHz angehoben. Durch diese Taktsteigerungen legt die Shaderleistung der HD 7770 von 1.280 GFLOPs auf 1.408 GFLOPs zu. Die Shaderleistung der HD 7750 beträgt nun 922 GFLOPs, vorher waren es noch 819 GFLOPs. Auch die Texel- und Pixel-Füllraten profitieren von dem höheren Chiptakt. Da die Taktfrequenz des GDDR5-Speichers unangetastet bleibt ergeben sich keine weiteren technischen Veränderungen.

Offiziell heißt es, dass man diesen Schritt aufgrund der besseren 28-nm-Ausbeute unternimmt. Unserer Vermutung nach könnte aber auch die Leistung der Geforce GT 640 zu AMDs Plänen beitragen. Jene Grafikkarte agiert mit der bisherigen HD 7750 auf demselben Leistungsniveau, weswegen AMD der Radeon von nun an 100 MHz mehr spendiert. Der Chiptakt der HD 7770 wird vermutlich nur angehoben um den alten Abstand zur kleinen Schwester wiederherzustellen. Als positiver Nebeneffekt verkleinert sich der Leistungsunterschied zwischen der HD-7800- und HD-7700-Serie.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare