Gigabyte zeigt erstes FM2-Mainboard

AMD Die „Trinity“-Prozessoren für den mobilen Bereich erblickten vor knapp drei Wochen das Licht der Öffentlichkeit. Die Desktop-Modelle lassen allerdings noch auf sich warten, wahrscheinlich bis zum August. Letztens berichteten wir über das erste Bild eines für den Einsatz von „Trinity“ notwendigen FM2-Mainboards von MSI, nun zeigt der Hersteller Gigabyte auf der Computex seine erste Hauptplatine für den kommenden Sockel.
Der offizielle Startschuss der Computex fällt allerdings erst morgen, weswegen die verschiedenen Stände auf der Messe noch nicht vollständig aufgebaut sind. Deswegen gibt es noch keine ausführlichen Informationen zu dem Mainboard.

Gigabyte GA-F2A85X-UD4


Die Hauptplatine ist mit der Beschriftung „GA-F2A85X-UD4“ gekennzeichnet. Die Endung „UD4“ und diverse andere Details (drei PCIe-16x-Slots, abgewinkelte SATA-Ports, Powerswitch) zeigen, dass es sich um ein Mainboard der oberen Preisregion handelt.
In den Speicherbänken können maximal vier DDR3-Riegel mit einem effektiven Takt von (inoffiziell) 2400 MHz betrieben werden. Die sechs PCIe-2.0-Slots arbeiten augenscheinlich mit den Geschwindigkeiten x16, x8, x4 und dreimal x1. Außerdem verfügt das Gigabyte-Board mit dem A85-Chipsatz über einen einfachen PCI-Slot sowie über insgesamt sieben SATA3-Anschlüsse. Überdies können wir zwei interne USB-3.0- und vier interne USB-2.0-Anschlüse ausmachen.

Extern besitzt das „GA-F2A85X-UD4“ jeweils einen DisplayPort-, einen HDMI-, einen DVI- und einen VGA-Anschluss. Neben dem PS2- und dem Netzwerk-Anschluss sind zwei USB-2.0- sowie vier USB-3.0-Ports zu erkennen. Direkt neben den USB-2.0-Ports befindet sich (vermutlich) ein eSATA-Anschluss. Des Weiteren können wir auf den Bildern sechs analoge Klinkeneingänge und einen optischen Ausgang für digitale Audioübertragung ausmachen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare