Nvidia SLI für AMDs Bulldozer-CPUs

NvidiaEntgegen der bisherigen Praxis wird Nvidia für die kommenden 990er Chipsätze von AMD - 990FX und 990X - eine SLI-Lizenz für die Mainboard-Hersteller anbieten. So sieht man es auf einer mutmaßlich von Nvidia stammenden Folie, die VR-Zone vorliegt. Die Ankündigung sorgt auch für Spekulationen zur Leistung von AMDs kommender Highend-CPUs mit Bulldozer-Architektur.

Nvidia SLI für AMD 990


Bisher bietet Nvidia eine SLI-Lizenz lediglich für Intel-Chipsätze an, zusätzlich können die Mainboard-Hersteller dort Nvidias NF200-Bridge Chip installieren. Daher musste man bisher für die Verbindung AMD-CPU und Nvidia-SLI auf Nvidias ältere Chipsätze zurückgreifen, für AMD-Chipsätze blieb diese Möglichkeit gesperrt. Für die kommende AMD-Plattform - Codename Scorpius - wird es zwar ebenfalls keine NF200-Option geben, aber doch die Möglichkeit mittels einer Lizenz und entsprechenden Gebühren die Möglichkeit zum Zusammenschalten von mehreren Nvidia-GPUs anzubieten. Dabei sollen 990X-Boards bis zu zwei Nvidia-GPUs, 990FX-Mainboard deren sogar bis zu drei unterstützen können.

XbitLabs spekuliert angesichts des überraschenden Gesinnungswandels von Nvidia schon über eine möglicherweise sehr hohe Leistung von AMDs kommenden CPUs in Spielen, was natürlich entsprechende Multi-GPU-Setups interessanter machen würde. Allerdings muss sich erst noch zeigen, ob die Folie auch echt ist.

Angesichts der vorhandenen Rechtschreibfehler (u.a. "2way SLI" anstatt "2-way SLI" oder "nF200" anstatt "NF200/nForce 200") und dem simplen Folien-Design sollte das heutige Datum nicht außer acht gelassen werden. Oftmals veröffentlichen asiatische News-Seiten ihren 1. April-Scherz bereits am Vorabend um möglichst viel Verwirrung und damit Klicks aus Europa und Nordamerika zu erhalten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare