CeBIT: Patriot stellt NAS mit bis zu 12 TB vor

FestplatteAuf der CeBIT hat der US Speicherhersteller Patriot Memory den "4 Bay Media Server" Javelin S4 vorgestellt. Das um viele Funktionen erweiterte NAS-System ist unter anderem in der Lage FullHD-Videomaterial an mehrere Endgeräte gleichzeitig zu Streamen.
Um die Medieninhalte auf möglichst vielen Plattformen verfügbar zu machen, hat Patriot zudem Apps für den Apple App-Store sowie den Android-Marketplace Entwickelt und ermöglicht so die einfache Übertragung der Multimedia-Daten auf mobile Endgeräte. Eine Applikation für Windows Phone 7 befindet sich aktuell in Entwicklung. Natürlich wird auch ein normales Web-Interface für das „Remote Playback“ bereitgestellt.
Für eine allgemeine Vernetzung im Netzwerk steht ein Gigabit-Port mit UPnP- und DLNA-Unterstützung bereit, welcher es auch ermöglicht mit Geräten wie der Logitech Squeezebox oder modernen Blu-Ray-Playern zu kommunizieren und Mediadaten bereit zu stellen.

Wie im Video zu sehen ist, funktioniert die Übertragung selbst unter sehr ungünstigen Funkbedingungen auf dem Messegelände (teilweise über 40 W-LAN Netzte parallel) ruckelfrei.

Im NAS selbst können sich bis zu vier S-ATA oder SAS-HDDs mit bis zu 12 TB Gesamtkapazität Platz finden, welche auch im Raid 0, 1, 5 oder 10 betrieben werden können. Des Weiteren steht ein eS-ATA Anschluss zur Erweiterung der Speicherkapazität und ein USB-Port zum Anschluss eines Druckers bereit. Für das OS des Javelin S4 stehen 128 MB Flash-Speicher sowie 256 MB DDR2-800 Speicher zur Verfügung.
Das Javelin S4 soll im April erscheinen, einen Preis nannte Patriot bisher leider nicht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare