Neuigkeiten zu den Sandy-Bridge-Chipsätzen

IntelDer Fehler im Chipsatz für Intels neue Sandy-Bridge-CPUs lässt einige noch auf eine Anschaffung eines neuen PCs warten. Bald hat das Warten jedoch ein Ende.

Bereits am 14. Februar hat Intel damit angefangen, die vom SATA-Fehler bereinigten H67- und P67-Chipsätze im B3-Stepping an Mainboardhersteller auszuliefern. Inzwischen hat MSI angekündigt, entsprechende Mainboards mit Chipsätzen im neuen B3-Stepping ab dem 1. März in den Handel zu schicken. Daraufhin meldet sich nun auch AsRock zu Wort und verkündet, dass Mainboards mit dem Chipsatz im B3-Stepping aktuell aus den Fabriken ausgeliefert werden. Bis diese Mainboards im Handel sind, dauert es natürlich noch etwas.

ASRock: Kennzeichnung des B3-Steppings

ASRock und Asus sowie auch MSI kennzeichnen die neuen Mainboards mit dem neuen Chipsatz. Vermutlich werden auch andere Hersteller ebenso verfahren. Sowohl auf der Verpackung als auch auf dem Mainboard selbst sind entsprechende Kennzeichnungen des B3-Steppings angebracht. Darüber hinaus gewährt ASRock für alle Mainboards mit dem neuen B3-Stepping, die bis zum 30. Juni 2011 gekauft werden, eine Verlängerung der jeweils geltenden Garantie um ein Jahr.

ASRock 1 Jahr Garantieverlängerung

Unabhängig davon ist immer noch unbekannt, wann der Z68-Chipsatz, der auch das Übertakten der K-Modelle und das Nutzen der integrierten Grafik ermöglichen soll, wirklich erscheinen wird. VR-Zone vermutet das entsprechende Mainboards auf der Computex, die am 31. Mai startet, zu sehen sein werden. Mit einer breiten Verfügbarkeit wäre nach der entsprechenden Roadmap im zweiten Halbjahr 2011 zu rechnen. Frühe Gerüchte sprachen oder hofften, dass der Z68-Chipsatz eventuell gleichzeitig mit den H6- und P6-Chipsätzen im B3-Stepping kommen wird. Diese Hoffnung scheint sich aber nicht zu bestätigen. Wir werden dennoch auf der CeBIT nach entsprechenden Mainboards Ausschau halten, auch wenn wir wenig Hoffnung haben, viele davon zu Gesicht zu bekommen.

Wer sich für die technischen Feinheiten zum neuen B3-Stepping interessiert, kann sich das entsprechende "Chipset Specification Update" von Intel durchlesen, das noch weitere Errata aufführt, die Intel jedoch nicht plant, zu korrigieren. Für alle, die an den Kauf einer Hauptplatine denken, haben wir zudem einige interessante Mainboardtests unter Webweites verlinkt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare