AMD und Intel mit neuen Server-CPUs

ProzessorenSowohl AMD als auch Intel haben zu Beginn dieser Woche neue Server-Prozessoren vorgestellt, wobei es sich allesamt um Taktupdates handelt.

In den Reihen AMDs darf man zwei neue Acht-Kerner und drei neue Zwölf-Kerner begrüßen, die die Messlatte auf bis zu 8x 2,6 GHz und 12x 2,5 GHz anheben.
Die auf der Opteron 6100-Serie basierenden Prozessoren setzen weiter auf den Sockel G34, besitzen 512 KiB L2-Cache pro Kern sowie 12 MiB gemeinsamen L3-Cache und greifen auf einen 1,8 GHz schnellen HT-Link zurück. Gefertigt werden sie in 45 Nanometer breiten Strukturen und bestehen aus zwei Packages, auf denen jeweils entweder vier oder sechs Kerne untergebracht sind.

Fortfolgend eine Liste der Neulinge inklusive deren Preise:

.TaktfrequenzL2-CacheL3-CacheACPPreis
Opteron 6180 SE12x 2,5 GHz12x 0,5 MiB12 MiB105 Watt$1514
Opteron 617612x 2,3 GHz12x 0,5 MiB12 MiB80 Watt$1265
Opteron 6166 HE12x 1,8 GHz12x 0,5 MiB12 MiB65 Watt$873
Opteron 61408x 2,6 GHz8x 0,5 MiB12 MiB80 Watt$989
Opteron 6132 HE8x 2,2 GHz8x 0,5 MiB12 MiB65 Watt$591


Intel schickt gleich neun neue Server-Prozessoren ins Feld, darunter sechs Vier-Kerner und drei Sechs-Kerner. Allerdings handelt es sich durchgängig noch um Prozessoren des Nehalem-Refreshes Westmere, wobei die ersten Sandy Bridge-Ableger schon in den Startlöchern stehen.
Wie bei AMD gibt es dementsprechend auch bei Intel nichts neues: Die auf die Bezeichnung Xeon 5600 hörenden CPUs setzen weiter auf den Sockel 1366, sind mit 256 KiB L2-Cache pro Kern sowie - je nach Modell - 4 bis 12 MiB L3-Cache ausgestattet, an einen 2,4 bis 3,2 GHz schnelles QPI-Interface angeschlossen und unterstützen stellenweise Hyperthreading. Anders als AMD fertigt man bereits in 32 Nanometer breiten Strukturen, weswegen die Leistungsaufnahme auch bei selber Performance geringer ausfällt.

Auch hier abschließend eine tabellarische Übersicht der neuen Modelle:

.TaktThreadingL2-CacheL3-CacheQPITDPPreis
Xeon X56903,46 GHz6C/12T6x 256 KiB12 MiB6,40 GT/s130 Watt$1663
Xeon X56873,60 GHz4C/8T4x 256 KiB12 MiB6,40 GT/s130 Watt$1663
Xeon X56753,06 GHz6C/12T6x 256 KiB12 MiB6,40 GT/s95 Watt$1440
Xeon X56723,20 GHz4C/8T4x 256 KiB12 MiB6,40 GT/s95 Watt$1440
Xeon X56472,93 GHz4C/8T4x 256 KiB12 MiB5,86 GT/s130 Watt$774
Xeon E56492,53 GHz6C/12T6x 256 KiB12 MiB5,86 GT/s80 Watt$774
Xeon E56072,26 GHz4C/4T4x 256 KiB8 MiB4,80 GT/s80 Watt$276
Xeon E56062,13 GHz4C/4T4x 256 KiB8 MiB4,80 GT/s80 Watt$219
Xeon E56031,60 GHz4C/4T4x 256 KiB4 MiB4,80 GT/s80 Watt$188


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) isigrim 16.02.2011 - 22:49 Uhr
Achtung bei AMDs Opterons: ACP ungleich TDP
2.) core 16.02.2011 - 22:34 Uhr
du meinst 105 Watt..auf jeden fall beeindruckend!
1.) TeHaR 16.02.2011 - 13:11 Uhr
12x 2,5 GHz in 45nm @ 130W TDP ist schon nice! Wer hätte das von AMD vor 1-2 Jahren gedacht.