HD 6570- und HD 6670-Spezifikationen

AMDAMDs HD 6000-Reihe ist noch nicht vollständig. Momentan deckt man mit der neuen Reihe lediglich das Performance- und High-End-Segment ab, im Low-Cost- und Mainstream-Bereich sind hingegen die "älteren" HD 5000-Produkte noch aktuell.
Mit dem RV910 aka Caicos und dem RV930 aka Turks will man diesen Umstand in Kürze allerdings ausbessern. Auf PCInlife sind nun detaillierte Spezifikationen zu den beiden Turks-Ablegern HD 6570 und HD 6670 aufgetaucht, die AMD im Mainstream-Markt repräsentieren sollen.

Demnach wird Turks in der Vollausstattung über 480 Shader-, 24 Textur- und 8 Rastereinheiten verfügen. Das Speicherinterface soll 128 Bit breit sein.

.HD 5570HD 5670HD 6570HD 6670
CodenameRedwood
(RV830)
Redwood
(RV830)
Turks
(RV930)
Turks
(RV930)
Transistoren627 Millionen627 Millionen715 Millionen715 Millionen
Chiptakt650 MHz775 MHz650 MHz800 MHz
Speichertakt900 MHz2000 MHz900 MHz2000 MHz
Streamprozessoren400400480480
Rechenleistung520 Gigaflops620 Gigaflops624 Gigaflops768 Gigaflops
TMUs20202424
Texelfüllrate13.000 MT/s15.500 MT/s15.600 MT/s19.200 MT/s
ROPs8888
Pixelfüllrate5.200 MP/s6.200 MP/s5.200 MP/s6.400 MP/s
Speicherinterface128 Bit DDR3128 Bit GDDR5128 Bit DDR3128 Bit GDDR5
Speicherbandbreite28,8 GB/s64,0 GB/s28,8 GB/s64,0 GB/s


Interessanterweise sollen sowohl HD 6570 als auch HD 6670 in der Vollausstattung auflaufen und sich lediglich durch unterschiedliche Taktraten abgrenzen. Demnach arbeitet die HD 6570 mit 650/900 MHz, während die HD 6670 mit 800/2000 MHz operiert.

Gegenüber ihren direkten Vorgängern, HD 5570 und HD 5670, dürfte die Leistungssteigerung aber überschaubar ausfallen. 20 Prozent mehr Shader- und Textureinheiten stehen nahezu unveränderten Taktraten, Speicherbandbreite und Rasterleistung gegenüber. Im Endeffekt bleibt vielleicht ein Leistungsplus von etwa 10 Prozent, was alles andere als weltbewegend ist.

Nach unseren Informationen ist noch in diesem Quartal mit den beiden AMD-Mainstream-Karten zu rechnen. Möglicherweise nutzt man die Cebit in Hannover, die am 1. März ihre Pforten öffnet, um die neuen Karten offiziell vorzustellen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare