Nvidia wirbt mit und gegen Intel

NvidiaBeste Freunde werden Nvidia und Intel wohl nicht mehr. Man denke beispielsweise zurück an den Atom-Hickhack, das Aus der Nvidia-basierten Intel-Plattformen und die Comic-Stichelein.
Jetzt, kurz vor dem Start der neuen Intel Sandy Bridge-Prozessoren, wirbt man mit und gegen Intel.

Zwei Nvidia-Pressemitteilungen informieren darüber, dass Anfang 2011 über 200 neue Systeme mit Intel Sandy Bridge-Prozessoren und Nvidia Geforce-Lösung bereitstehen.
Besonders hervorgehoben wird die SLI-Unterstützung, die Nvidia Intel bei dem P67-Chipsatz mithilfe des bekannten Nforce 200-Chips gestattet hat und so auch Geld in die eigenen Kassen spühlt. Auf manchen Plattformen wird sogar 3-Wege-SLI (Triple-SLI) möglich sein - Quad-SLI ist hingegen so gut wie eingestampft.

Ein vermeintlicher Nachteil für Nvidias Grafiklösungen ist die Tatsache, dass bereits die Sandy Bridge-Prozessoren standardmäßig über eine integrierte Grafiklösung verfügen. Nvidia stellt hier aber die eigenen Vorzüge klar in den Mittelpunkt: Hohe Grafikleistung, zahlreiche, zusätzliche Features und Kompatiblität mit aktuellen Spielen. Mit dem letzten Punkt moniert man wohl indirekt die mangelnde DirectX 11-Unterstützung der Intel-IGP.
Dass Nvidias Aussichten auf Erfolg - trotz integrierter Intel-IGP - gar nicht einmal so schlecht sind, beweist die aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Mercury Research, nach dem der Absatz diskreter Grafiklösungen sich von 2009 bis 2014 verdoppeln wird.

Wie dem auch sei: Auffällig ist, dass Nvidia zum einen mit Intel wirbt, indem man die Intel Sandy Bridge-CPUs mit Nvidia-GPU als eine starke Kombi präsentiert und zum anderen gegen Intel wirbt, indem man die integrierte Grafiklösung sehr negativ darstellt.
Ob und wie Intel darauf reagieren wird, bleibt abzuwarten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

3 Kommentare

3.) VinD 20.12.2010 - 06:43 Uhr
ist halt die Frage wie stark sich non-x86 durchsetzten kann
2.) Mr.Smith 20.12.2010 - 01:01 Uhr
Oder NVIDIA sollte überlegen ein eigenen Sockel rauszubringen.Gabs nicht mal eine News wo Nvidia mit VIA zusammen tun wollten um vllt ein eigenen Sockel rauszubringen?

Ich würde es toll finden.Dann ist wenigstens noch mehr was los im CPU segment.
1.) VinD 19.12.2010 - 20:50 Uhr
<Ironie On>Sie sitzen im selben Boot um AMD zu beseitigen<Ironie off>